Yorkshire Terrier pinkelt immer auf die Couch... Was tun!?

2 Antworten

wenn der Hund in ein Hundeklo im Haus darf, ist für den Hund klar, darf er im Allgemeinen ins Haus machen.  Bringt ihm bei, draußen  das Geschäft zu verrichten.Geht dabei mit ihm ausreichend schön spazieren, lasst ihn andere Gerüche aufnehmen..

Das Problem ist ja aber das von morgents bis mittags oft niemand zuhause ist... Ich Schule, mein Bruder Schule, meine Mutter Lehrerin.

dehalb das Hundeklo

0

unser Hund würde es locker von morgens bis mittags aushalten. er schafft es ja auch die Nacht durch. ich würde auch anfangen ihm das hundeklo ab zu gewöhnen und draußen an.

0

Hunde lässt man nicht in ein Klo machen wie Katzen. Dann kann er es schwieriger unterscheiden wo es erlaubt ist und wo nicht. Das wird das Hauptproblem sein.
Und wenn der Hund es immer dann macht wenn ihr nicht da seid dann leidet er vielleicht. Er hat angst dass ihr nicht wieder kommt oder er fühlt sich einfach einsam.

ok danke für die schnelle Antwort! Ich werd das Klo man wegschaffen und schauen ob sich die Situation verbessert. Schließlich gehen wir oft mit ihr raus.

0

ich würde sie immer schön loben wenn sie draußen macht und wenn sie drinnen macht nein oder aus oder welches abbruch Kommando ihr habt und sie auf ihren platz schicken. und so lange draußen bleiben bis ihre blase leer ist

0

Was möchtest Du wissen?