yorkie kratzt sich immer, was hilft?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo biancix, Biotinmangel ist eher in der Humanmedizin anzutreffen. Es kann allerdings durchaus sein, dass Dein Hund einen Folsäuremangel aufweist. Zeigt sich allerdings nicht durch lokales Kratzen wie bei Deinem Hund, sondern ehr durch Grasfressen oder ggf. Stoffwechselproblemen. Der Hinweis auf eine Lebensmittelallergie und/oder ein allgemeines Stoffwechselproblem erscheint richtig. Mein Tip wäre artgerechte Fütterung (BARF) ohne jegliche Konservierungsstoffe und künstliche Vitamine. Wenn Du nicht roh füttern magst, gibt es einige Trockenfutter, die entweder ganz ohne, oder lediglich mit sehr wenig chemischen Zusatzstoffen auskommen. Dazu gehört NaturaVet oder Real Nature. Beide werden im sogenannten Kaltpressverfahren hergestellt. Vitamine werden so erhalten und der tatsächliche Fleischanteil im Trockenfutter ist maximiert. Einen Gruß in die Runde, Till

leider frisst der hund nichts rohes, haben wir schon öfter mal probiert. werde das mit dem trockenfutter mal probieren. danke schön für deine hilfe.

0
@biancix

Solltest Du noch weitere Fragen zur Ernährung haben, melde Dich einfach nochmal. Grüße Till

0

Hallo biancix, meine Vermutung geht dann eher Richtung Triebstau. Das könnte bedeuten, dass Deiner Hündin Beschäftigung fehlt. Ich denke, dass Du beim TA die Gesundheitsproblematik durchgegangen bist. Seit wann (wie lange) kratzt sie sich schon? Denn es kann auch sein, dass síe zusitzende Analdrüsen hat, oder Würmer oder ähnliches hat. Was sagt diesbezüglich der TA? Ein Gruß an alle, Till

das kratzen geht bestimmt schon ein jahr. der tierarzt sagt es wäre sonst alles ok, keine parasiten oder so. er meint immer nur hormonprobleme, hat mal so ein zeug dagegen gegeben aber hat auch nicht geholfen... kann es auch biotinmangel sein? hab da sowas im internet gelesen...

0

Hallo, ich würde auch spontan auf eine Futtermittelallergie tippen. Sprich mal mit dem Tierarzt darüber, es gibt Tests dafür (die oft angewendeten Blutuntersuchungen sind allerdings meist nicht ausreichend). Aber sinnvollerweise solltest du dir vom Tierarzt keine Fütterungsempfehlungen geben oder gar irgendein 'SuperduperbeseitigtalleProbleme-Futter' andrehen lassen, das kann zumindest schlecht für den Geldbeutel, schlimmstenfalls sogar schlecht für den Hund sein. Parallel würde ich eine Ausschluß-Diät machen. Da es hier zu weit führen würde, genauer darauf einzugehen, empfehle ich dir, dich z.B. bei www.dogforum.de anzumelden, da kann man dir sicher weitere Tipps geben. Nur ein kleiner Hinweis: bitte gebt dem Hund kein 'Menschen-Essen'. Erstens ist das zu stark gewürzt, zweitens ist das meist sehr getreidehaltig (Getreide ist einer der größten Allergieauslöser bei Hunden!) und drittens ist der Mensch ein Omnivore ('Allesfresser'), der Hund ein Carnivore (Fleischfresser), d.h. die Ernährungsform ist grundlegend unterschiedlich. Vielleicht magst du dich ja auch mal mit dem Thema Rohfütterung (BARF) auseinandersetzen, da wirst du im o.g. Forum oder z.B. unter wewewe.dubarfst.de oder wewewe.der-gruene-hund.de viel Wissenswertes erfahren. Und was das Hundeshampoo angeht: es könnte sein, dass durch das häufige Waschen sogar die Sache noch verschlimmert wird. Gruß, Kerstin

danke schön für deine hilfe

0

von der firma canina >hafermilchshampoo ist für allergieberete hunde mit sensibler haut meiner kratze sich auch ne weile aber seit ich ihn damit bade ist es weg

oh danke, muss ich mal suchen.

0

Du fragst nach einen speziellen Shampoo, da muss man kein TA sein um zu wissen was der arme Kerl hat, Du hast ein falsche Shampoo verwendet womöglich eins für Menschen, die haben einen anderen PH-Wert. Aber warum badest Du den Yorki überhaupt, das ist nämlich garnicht notwendig? Du musst ihm nur abgewöhnen sich in jedem Dreck zu wälzen, dann stinkt er nicht und wird durch zu häufiges Baden auch keine juckende trockene Haut bekommen und muss sich nicht immer kratzen.

ich benutzen mit sicherheit kein menschenshampoo!!!!!!!!!!!!!!! davon war auch nie die rede, aber das was ich jetzt benutze ist einfach s.cheisse. die muss gebadet werden, das fell wird schnell fettig und fängt an zu riechen.

0

Was möchtest Du wissen?