yoga übungen jeden tag oder jeden zweiten tag?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Jeden 2 Tag 50%
Jeden Tag 50%

5 Antworten

Es kommt darauf an, was für einen Yoga-Stil du praktizierst und wie lange du schon dabei bist. Als "Neuling" rate ich dir erst einmal den Unterricht bei einem guten LehrerIn zu intensivieren (mind.2x pro Woche) bevor du täglich alleine auf deiner Matte stehst. Mit zunehmender Übung sagt dein Körper von alleine, dass er die Asanas braucht. Und dann kannst du auch tiefer eintauchen und , wenn du die Zeit hast, mehrere Stunden am Tag die Matte aufsuchen. BesserRichtig hat es schon sehr gut gesagt! Selbst 1/2 Stunde pro Tag ist sehr förderlich und bringt dich voran! Aber bitte nur, wenn du weisst, wie du die Asanas einnehmen sollst... Ich will dir keine Angst machen, aber es ist wie mit Allem: ein guter Lehrer gibt dir seine Erfahrung, sein Können und die Sicherheit das Richtige zu tun!

Jeden 2 Tag

Hallo! An jedem 2. Tag sollte reichen. Und nur Yoga ist einseitig. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Jeden Tag

Tägliches Üben ist das beste. Und zwar immer so, wie es am besten in den jeweiligen Tag passt. Yoga ist schliesslich kein Sport (den macht man zusätzlich noch), sondern eine Praxis zur Förderung von Bewusstheit und Achtsamkeit. Dazu ist die sensible Anpassung an den jeweiligen Tag besonders wichtig. 

Hier steht mehr darüber: http://www.manipura.de/blog/2017/03/28/yoga-regelmaessig/

Was möchtest Du wissen?