Yoga für bessere Haltung und Rückemuskulatur?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Yoga ist eher spirituell ausgerichtet und im Verhältniss Muskelaufbau und Dehnung nicht immer in der Balance. Schwer da den richtigen Kurs (gibt ja auch 1001 Stile) zu finden. Geh in einen Rückschulkurs, oder Wirbelsäulenkurs. Die gibt es bei den meisten Sportvereinen, Du kannst auch die Krankenkasse fragen. Für solche Probleme brauchst Du unbedingt einen guten Trainer. Lass Dir evtl. REHA-Sport von der Krankenkasse aufschreiben und überwinde Dich dann in ein Studio zu gehen. Alleine bist Du da auch nicht und man kommt schnell ins Gespräch.

Die Wii-Anleitungen sind für die Allgemeinheit konzepiert, das kannst Du getrost vergessen. Eher was, um die Langeweile zu vertreiben und viel zu einfach.

Wii ist nicht die Lösung. Wenn Du etwas tun möchtest, das Deiner Gesundheit wirklich dient, brauchst Du dabei eine gute Anleitung und Einweisung. Denn nur jemand, der auch wirklich bei Dir ist, kann korrigierend eingreifen, wenn Deine Haltung bei den Übungen nicht stimmt oder wenn Du falsch übst. Beim falschen Üben kannst Du mehr kaputt machen als Du an Kraft gewinnst.

Geh in ein Studio oder mach einen Yoga-Kurs (VHS, Studio, sonstwo). Check, ob die Lehrer und Helfer genug Erfahrung haben und Dich bei DEINEN Problemen gut beraten können. Das ist der beste Weg. In einem Studio oder in einem Kurs lernst Du dann auch ganz schnell Leute kennen, mit denen Du guten Kontakt haben wirst. Gruß, q.

Was möchtest Du wissen?