Yeezys aus USA bestellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Bekannter kauft die Schuhe in den Staaten und sendet Dir die Schuhe dann zu. Korrekt?

In dem Fall nicht kommerzielle Sendung für die man die vereinfachte Abgabenberechnung nutzen kann. Grundlage für die Berechnung ist der tatsächlich gezahlte Kaufpreis (nach Deinen Angaben unter 600 Euro)

Das Verfahren wird hier erklärt.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Geschenksendungen/geschenksendungen_node.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Bekannter muss die Quittung beilegen. Aufgrund dieses Wertes (zzgl. Versandkosten) werden Zölle und Steuern berechnet.

Die Einfuhrumsatzsteuer beträgt in Deutschland 19%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hohes Risiko der Vernichtung > Parallelimportverbot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?