Yamaha yzf r125 fahren? Motorrad...

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Starten: Rechte Seite am Lenker den Startknopf drücken. Entweder wenn du im Leerlauf (N) bist oder wenn ein Gang eingelegt ist dann halt vorher noch Kupplung ziehen.

Gas geben: Am rechten Handgriff drehen :D

Schalten: Die Gänge sind so angeordnet: 1 N 2 3 4 5 . Das heißt wenn du am Anfang in N bist (Neutral) dann ziehst du die Kupplung (der linke Hebel am Lenker, rechts ist die Vorderbremse) und drückst mit deinem linken Fuß den Schalthebel kurz bzw. leicht nach unten. Jetzt haste den 1. Gang drin (wenn das grüne N im Display erlischt). Dann fährste halt los. Wann du schalten musst merkst du schon wenn sie richtig hoch dreht bzw. keine Leistung mehr bringt Dann ziehste halt wieder die Kupplung und drückst mit dem linken Fuß den Schalthebel etwas stärker nach oben. Normalerweise überspringt er dann den Neutral und geht direkt in den 2. Und so halt immer weitere um in die nächsten Gänge zu kommen. Beim runter schalten halt genau anders herum. Kupplung ziehen und Hebel nach unten drücken. Um wieder in den Leerlauf zu kommen drückste vom 2. Gang in den 1. nur ganz leicht runter. Wenn er nicht rein springt dann drückste halt wieder leicht hoch. Das siehste dann wenn die grüne Lampe "N" leuchtet. Also um in den Neutral zu kommen je nachdem leicht runter oder leicht hoch drücken. Um in den Gang zu kommen stärker hoch bzw. stärker runter drücken.

Wirst dich schon zurechtfinden. Ist nicht so schwer.

Dankeschön für die Mühe, sehr große Hilfe :*)

0

Ganz im Ernst, lass es. Ein Umfaller und du hast mehr Kosten als der Schein kostet. Fahrschulmoppeds haben meist Crashpads damit kein oder nur wenig Schaden entsteht. Was nun das Fahren angeht: Nur mit Schutzkleidung und ganz besonders nie, nie ohne Helm und Handschuhe, auch nicht auf nem Parkplatz. (rutsch mal mit blossen Händen über den Asphalt...) Lass dir in Ruhe alle Knöpfre und Hebel erklären. Aufsitzen, Seitenständer einklappen, Kontakt einschalten und dann Neutralstellung des Getriebes suchen (grünes Licht mit "N" ist an) Kupplung ziehen (linker Hebel) und Startknopf drücken (rechts mit dem Daumen erreichbar). Ersten Gang einlegen, linken Fusshebel nach unten drücken. Rechts leicht Gas geben und die Kupplung "LANGSAM" kommen lassen. Die weiteren Gänge werden mit dem Fuss nach oben geschaltet. Du siehst, da ist ne Menge zu tun und dann muss ja noch gelenkt und gebremst werden. Das überfordert 9 von 10 am Anfang. Auch wenn du ohne Probleme zum Stehen kommst kannst du noch immer umfallen wenn du zbspt das Mopped wenden möchtest und bei eingeschlagenem Lenker die Vorderbremse falsch dosierst kippt das Teil um. Such auch mal bei youtube, da gibt es interessante Videos zum Thema.

Danke :) , ne nie ohne Schutz, bin ja schon öfters auf Motorrädern wie ducati diavel mitgefahren, weiß was da passieren kann...

0

Das macht dein Fahrlehrer, wenn du in die Fahrschule gehst.

Wie schon erwähnt, keine Fahrschule...

0

Und das Gummibärchen für den der die Frage mal wieder nicht gelesen hat geht dieses mal an.................................................. Wiggum34 !

1
@DAAhN

Nö... "privat" mal so eben fahren kann ganz schnell FoF (Fahren ohne Fahrerlaubnis) werden.

Somit: Privatstunden sein lassen und in die Fahrschule gehen.

0
@Wiggum34

:D DAAhN super :),

Wiggum34: ich kann es dir gerne nochmal erklären, es gibt Ecken, in denen man das mal ausprobieren kann, wie zum Beispiel Privatgelände, ich düse ohne Lappen bestimmt nicht auf öffentlichen Straßen mit dem Moppet rum :D

0

Fahrschule-anderes Fahrzeugmodell-Problem?

Hey,

ich bin 16 Jahre alt und momentan dabei meinen A1 führerschein zu machen :)Allerdings mache ich mir ein paar Gedanken..

Ich wollte wenn ich mit dem Führerschein fertig bin eine Supersportler ( YZF r125) fahren.. nur das Problem ist das ich in der Fahrschule eine Yamaha sr125 fahre..

Das ist doch ein ganz anderes Modell?! Kann ich dann überhaupt Supersportler fahren oder nicht ? ._. Wäre einfach extremst mies.. denn die Yamaha yzf r125 war mein größter Traum..

Das ist das was ich momentan fahre..

Das will ich später fahren.

Ich würde mich über alle Antworten freuen D:

...zur Frage

Was anziehen für Motorrad fahren?

Hallo ihr Lieben,

eine ganz dringende Frage. Ich werde gleich von einem Bekannten zu einem Date abgeholt. Er will mit mir mit dem Motorrad fahren. Kann ich meine Stiefel anziehen die ca 6 cm Absatz haben? Ich kenne mich wirklich überhaupt nicht aus und bin noch nie Motorrad gefahren. Wäre super lieb wenn ich eine schnelle Antwort bekomme. Und vielleicht noch was iCh allgemein beachten muss ?

Ganz liebe Grüße!

...zur Frage

als Minderjährige Motorrad fahren in der Nähe von Wuppertal?

Hallo, Ich bin 16j alt und wohne in Wuppertal. Mein Traum wäre es Motorrad zufahren und ich werde bald wahrscheinlich eine alte (500ccm Sport) von einem Verwandten bekommen. Da wollte ich mal fragen, ob es in der Nähe von Wuppertal ein Motorrad Club gibt bei denen ich auf einem abgesperrten Gebiet fahren kann. Und wenn ja muss ich dafür dann noch den A1 Führerschein machen? Schonmal Danke im Voraus:)

...zur Frage

Yamaha YZF R125 mit 1,55?

Hallo ihr lieben,

kann man mit ca 1,55 eine Yamaha YZF R125 fahren? Wenn Nein, eventuell mit Tieferlegung?!

...zur Frage

Yamaha MT 125 oder YZF R125?

Hallo erstmal,

mein Anliegen ist, dass ich mich nicht zwischen der MT 125 und der YZF R125 entscheiden kann. Ich saß schon auf beiden Probe, aber kann mich nicht entscheiden. Ich betreibe nebenbei Airsoft wo man ja auch mal 100-250km hinfahren muss und habe A1 gemacht damit mich nicht immer jemand dahin fahren muss. Ich wollte wissen, ob die YZF R125 für solche Strecken noch in Ordnung ist oder dafür eher die MT zu empfehlen wäre ?

...zur Frage

Ist ABS wichtig beim Motorrad ( Yamaha YZF R125) (Anfänger)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?