Yamaha WR 125 geht aus bei rechts einlenken?

5 Antworten

Stecker defekt, Kabelbruch oder aufgescheuerte Isolierung (->Masseschluss).

Ich würde alles unnötige an dem Moped abbauen und ggf Kabelbinder etc lösen. Dann an jedem Kabel und Stecker wackeln, bis das Moped aus geht. Den Fehler muss reproduzierbar sein.

Entweder du siehst dann am Kabel oder Stecker direkt, was kaputt ist oder musst es öffnen. Einen Kabelbruch erkennt man, wenn man das Kabel mit beiden Händen nimmt und daran zieht. Ist es unter der Isolierung gebrochen, dann lässt es sich ganz leicht durch reißen.

Das Stück kann dann ausgetauscht werden...

Mach sie an, stell sie auf den Hauptständer, und wackel systematisch an den Kabeln zum Lenkschloss sowie zum Killschalter, zum Seitenständerschalter etc. da hast Du denn schon mal eine Idee, woran es liegen könnte.

Die Motorkontrollleuchte leuchtet doch auch vor dem Starten, oder?

Dann wird wohl beim Einlenken die Leitung zwischen Batterie, Zündschloss und Zündung unterbrochen. Der Fehler sollte sich im Stand bei eingeschalteter Zündung mit der Prüflampe leicht finden lassen.

Hallo,

das hört sich leider nach einem Kabelbruch an und diesen Fehler kannst du selbst wohl nicht beheben - auch nicht "vorerst".

Die Stelle ist aufwendig bis gar nicht zu finden und wenn das nicht gelingt, dann muss ein neuer Kabelbaum rein.

Entweder du kennst jemanden, der sich mit Elektrik / Elektronik wirklich gut auskennt oder der Gang in die Werkstatt bleibt dir nicht erspart.

Viel Erfolg und viele Grüße

Michael

ich vermute es liegt an einer Steckverbindung oder an einem gebrochenen Kabel!

Was möchtest Du wissen?