Yamaha reifen enduro/straße

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

wenn ich mir eine yamaha wr 125x holen WÜRDE ob ich wenn ich da wie ich lust und laune mal enduro oder straßen reifen drauf machen könnte

Die X ist eine Supermoto mit 17 Zoll Felgen, Dafür gibt es Straßenreifen, Straßenreifen oder Straßenreifen.

Wenn du mal ins Gelände und mal auf die Straße willst mußt du die R nehmen. Die hat Endurofelgen (vorne 21" hinten 18") und da gibt es jeden erdenklichen Reifen für. Freie Auswahl. Ganz nebenbei fährt sie auch noch auf Straßenreifen besser als die X.

Supermoto macht bei 15PS absolut null Sinn.


also vom Design steh ich ja voll auf die Ktm Exc 125

Das is nur dummer Weise kein Leichtkraftrad, sondern ein Rennsportgerät. Also absolut ungeeignet für die Straße und den Alltag. Der Wartungsaufwand ist riesig, die Unterhaltskosten um ein vielfaches teurer als bei nem Leichtkraftrad, und dafür hat sie in der straßenzugelassenen Version nur 5,6PS und läuft so ca 70km/h .

In der ungedrosselten Version brauchst du alle 20 Betriebsstunden nen neuen Kolben, über 8 Liter Benzin auf 100km und nen unbeschränkten A Führerschein. die darf man ned mal mit dem A2 fahren.

Wenn du dich für geländegängige Leichtkrafträder interessierst schau dir mal die Bikes von Beta und Rieju an.

Und bis du nen A1 Schein hast, hat vielleicht Fantic auch wieder nen Vertrieb in Deutschland.


btw nett daß sich mal einer frühzeitig informiert. Den meisten hier fällt eine woche vor der Führerscheinprüfung auf, daß sie sich ja ein MOpped brauchen , aber sich überhaupt nicht mit Moppeds auskennen..........

Was möchtest Du wissen?