Yamaha R1 Führerschein, welche Klasse, Alter ect..?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für dieses Motorrad brauchst du die große offene Klasse A. Dahin gibt es unterschiedliche Wege.

a) Du kannst mit 16 Klasse A1 machen, dann nach zwei Jahren mittels einer praktischen Prüfung Klasse A2 erwerben. Eine Ausbildung brauchst du dazu nicht mehr, jedoch wird dich der Fahrlehrer auch mal auf der größeren Maschine sehen wollen, bevor er dich zur Prüfung meldet.
Die Klasse A2 kann man mit 18 aber auch direkt machen, dann aber mit kompletter Ausbildung sowie theoretischer und praktischer Prüfung.

b) Die Klasse A2 kann man mit 18 haben. Nach zwei Jahren A1 ist man automatisch 18, ansonsten ist das Mindestalter 18. Für die Klasse A ist nun in beiden Fällen wiederum möglich, nach zwei Jahren Besitz von A2 mittels einer praktischen Prüfung die offene Klasse A zu bekommen. Auch hier ist keine Ausbildung mehr vorgeschrieben, der Fahrlehrer jedoch wird sich in einer Fahrstunde davon überzeugen, ob man das kann oder noch Fahrstunden benötigt.

c) Hat man die Klasse A2 nicht und will direkt die Klasse A machen, so ist auch das möglich. Dazu muss man jedoch mindestens 24 Jahre alt sein. Das ist das Mindestalter, wenn man direkt in die große Klasse A einsteigt. Natürlich ist in diesem Fall auch eine komplette Ausbildung mit beiden Prüfungen vorgeschrieben.

d) der Vollständigkeit halber ... Hat jemand die Klasse A2 noch VOR dem 19. Januar 2013 erhalten (damals hieß die noch A beschränkt), dann ist man zwei Jahre danach ohne weitere Prüfung oder Eintragung automatisch im Besitz von A offen. Das gilt aber nur für solche A2, die vor diesem Datum erteilt wurden.

Hi,

Führerschein A1: Beinhaltet A1, AM direkter Erwerb ab 18 Jahre Leichtkrafträder (auch mit Beiwagen) - Motorrad bis 35 kW Motorleistung und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von maximal 0,2 kWkg. Seit 19. Januar 2013 dürfen Inhaber der bisherigen Klasse A beschränkt Leichtkrafträder der neuen Klasse A2 und nach Ablauf von 2 Jahren, Krafträder der Klasse A unbeschränkt fahren. Beim 2jährigen Vorbesitz der Klasse A1 ist nur eine praktische Prüfung erforderlich.

Klasse A Führerschein: Beinhaltet A1,A2 direkter Erwerb ab 20 Jahre - für Krafträder bei 2jährigem Vorbesitz der Klasse A2 (dann ist zum Aufstieg nur eine praktische, keine theoretische Prüfung erforderlich) ab 21 Jahre - für dreirädrige Kfz mit mehr als 15 kW ab 24 Jahre - für Krafträder bei Direkteinstieg Keine Befristung der Besitzdauer Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm3 oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h. Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Motorleistung von über 15 kW oder einen Hubraum von über 50 cm3 bei Verbrennungsmotoren.

Den A1 Führerschein darf man schon mit 16 machen! Das weiß ich weil ich ihn habe und 16 Jahre alt bin :D

0

Hab zwar schon überall kommentiert aber ich schreib es nochmal extra :D :

Den A1 Führerschein ( Krafträder bis zu 15 PS und einem Hubraum von 125ccm^3 ) darf man mit 16 Jahren besitzen. Man hat eine Probezeit von 2 Jahren. Wenn du den Autoführerschein dann mit 18 hast, bekommt du keine Probezeit mehr. Du hast sie dir schon mit A1 "abgefahren". Außerdem hast du weniger Theoriestunden und weniger Fragen in der Prüfung! egal hier gehts um Motorrad :p

Mit 18 kannst du dann den A2 Führerschein ( Krafträder mit bis zu 48 PS und der Hubraum ist egal! ) machen! Besitzt du den A1 musst du für den A2 nur eine Praktische Prüfung ablegen auch OHNE Fahrstunden wenn du möchtest ( würde es aber empfehlen ;D ). Ist dies nicht der Fall normale Theorie und Praxis.

Dann nach 2 Jahren kann man sich den A Führerschein ( alle Krafträder ) sozusagen eintragen lassen! Wenn man vorweisen kann dass man den A2 2 Jahre lang besitzt hat ( egal ob man fährt oder nicht! ) geht das. Mit dem A1 ist das glaube ich nicht möglich!

Also um auf deine Frage zurück zukommen: für die R1 braucht du den A Führerschein den du mit 20 machen kannst! Ich persönlich empfehle dir mindestens den A2 vorher zu machen! Einfach wegen der Erfahrung! Laut einer Studie sterben die meisten Motorrad Fahrer die nur den A Führerschein gemacht haben!

Also viel Spaß beim fahren! ;)

Hab zwar schon überall kommentiert aber ich schreib es nochmal extra :

...

Dann nach 2 Jahren kann man sich den A Führerschein ( alle Krafträder ) sozusagen eintragen lassen! Wenn man vorweisen kann dass man den A2 2 Jahre lang besitzt hat (...) geht das.

Überall kommentieren ist ja schön, aber es sollte zumindest richtig sein. Sofern du dich auf Deutschland beziehst, ist das, was du zu diesem Punkt geschrieben hast, leider Unsinn. Auch beim Aufstieg von A2 nach A muss wiederum eine praktische Prüfung abgelegt werden, wenn man A2 schon 2 Jahre besitzt. Andernfalls ist nur noch der Direkteinstieg mit 24 möglich.

2

Frühestens mit 20. Es gibt 2 Möglichkeiten. Entweder du machst mit 18 den beschränkten Führerschein(A2), dann kannst du nach 2 Jahren durch eine weitere Prüfung den "richtigen" Motorradführerschein bekommen(A). Ab 24Jahren kann man den A Schein auch direkt machen.

Ok Vielen Dank! Was heißt "beschränkter Führerschein"?

LG

0
@anonym7267

Beschränkt heißt, du darfst nur Motorräder fahren mit einer Leistung von max. 35kW und max. 0,2kW/kg. Hubraum ist egal. Es kann auch ne größere Maschine sein, die muss dann aber entsprechend gedrosselt werden (was idR net so toll ist für die Mopeds)

0

Was möchtest Du wissen?