YAMAHA DTX 950k E-Drum Handy/Pc anschließen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

an den Aux- oder Mixin kannst alle Quellen wie MP3, CD usw anschließen. Handy habe ich noch nicht probiert, aber mit entsprechendem Kabel sollte es doch funzen.  Habe inzwischen aber einen Kleinmixer (ca. 50€-100€), an dem ich mehrere Quellen, auch das Modul anschließen und dann ohne langes umstecken die Quellen mit dem Modulsounds mischen kann. Hat meiner Meinung auch einen Vorteil bei der Lautstärkeanpassung (Mischung) gegnüber der Mschung per Aux- Mixin im Modul. Kann aber auch nur für mich so sein. An den USB-Port kannst Du evtl. einen USB-Stick mit MP3 Dateien anschließen, ist aber Modulabhängig, bei meinem Roland geht es.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonCredo
24.04.2016, 21:39

hi, sorry wenn ich hier reingrätsche - bin seit gestern rolandbesitzer und da noch nicht so drin. Weil Du den USB-Stick ansprichst: habe im Buch gelesen, dass die Mp3 max. 2 GB gross sein darf. Habe ich das richtig verstanden und grössere Dateien können nicht abgespielt werden? Und geht jeder Usb-Stick oder bestimmte Marken? Wenn Du magst kannst du ja kurz kommentieren. Danke schon mal und Gruss

0

Hi! Die Yamahas haben überlicherweise einen Aux-In Weg. Da habe ich an meinem (schon etwas älteren) den PC oder Mp3-Player/Handy einfach mit Miniklinke angeschlossen - funzteinwandfrei. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koloaky
24.04.2016, 15:22

Hi, danke für die Antwort! Aux Anschluss hat das Modul natürlich, aber sind nur 6,3mm Anschlüsse..und mein Aux Kabel hat ne 3,5mm Klinke..muss ich mir wohl einen Adapter besorgen :D Aber dann sollte es gehen, oder? Was hast du für ein Yamaha E-Drum? 

0
Kommentar von DonCredo
24.04.2016, 21:34

Yepp, mit Adapter geht es bestimmt. Mein seit gestern altes Yamaha-Edrum ist ein Dtexpress II, habe das ca. 2000 gekauft und es hat mir gute Dienste geleistet aber es ist halt nicht mehr "State of the Art". Habe mir gestern ein neues gekauft - hatte zwischen Yamaha Dtx582 und Roland TD11 SE gewählt. Ist jetzt das Roland geworden, hat mir bei ein paar Nuancen einfach besser gefallen. Habe im Moment beide eSets aufgebaut, sieht aus wie im Musikladen in meinem Dachstudio :-)))) . Mal schauen, was aus dem alten Set noch wird. Gruss

0

Was möchtest Du wissen?