Yamaha Clavinova

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gerade weil du "blutige" Anfängerin bist, solltest du mit dem kauf etwas warten. Frag doch bei deiner zukünftigen Musikschule, ob sie dir für den Anfang ein Mietinstrument geben könnten. in einem halben Jahr hast du schon viel mehr Ahnung und könntest dich besser entscheiden. ... oder du lässt dir gute und günstige gebrauchte Instrumente zeigen. Hier ein Link, der dir das wichtigste zeigt:

http://www.kawai.de/es6_de.htm ...DEMO anklicken ... ev auch weitere Portable Pianos...

Die von dir vorgeschlagene CLP-Reihe sind ziemlich schwere Dinger und ich kenne einige Leute, die das nicht so praktisch finden. Manchmal will man woanders mit Freunden spielen oder das Instrument in die Ferien mitnehmen. Das geht mit diesen ca. 60 kg schweren Möbeln nicht so einfach.

Weil du für die nächsten Jahre zum Training vor allem die dynamisch gewichteten Tasten zum Training der Finger brauchst, ist es nicht nötig, dass du ein grosses elektronische Paket dazu nimmst und das auch zahlen und mitschleppen musst.

autsch31 11.10.2014, 01:08

nach meiner Erfahrung wollen die anfangenden "Klavierspieler" bald von den elektronischen Pianos weg zum richtigen Klavier, weil das Klangbild vom Klavier einfach um Klassen mehr Freude macht. Dann ist man froh, wenn man nicht zuviel Geld in das elektronische Anfangsinstrument gesteckt hat.

mehr zum Thema http://www.gutefrage.net/frage/keyboard-oder-klavier

lieben Gruss mary

0
haliiino 11.10.2014, 08:11
@autsch31

Es ist so, dass meine Musikschule keine Mietinstrumente hat. Ich möchte eigentlich auch nur zuhause spielen. Außerdem habe ich auch noch die Möglichkeit ab und zu auf einem Flügel zu üben und dann bei meiner Musikschule auch wieder auf einem Flügel.

0
autsch31 12.10.2014, 02:30
@haliiino

o.k., beraten kann dich deine Musikschule aber schon.

0

Gerade Y Klavierschulen empfehlen natürlich diese Marke, weil sie damit das meiste Geld verdienen.

Es gibt div. Klavierhändler, die Mietkauf oder Finanzierung anbieten. Muß es unbedingt Yamaha sein ?

Es gibt auch Kawai, Roland usw.

Wer empfiehlt das Teuerste ? Was nützt Dir ein Klavierkasten, wenn Du den Platz nicht hast & lieber ein portables Gerät möchtest ?

Das Neueste mit guter Klangerzeugung dürfte wohl das Kurzweil Forte sein, statt uralter Sample-Klangerzeugung gibt es hier bereits hochwertig abgetastete Gigabyte Samples.

Das ist aber ein Stagepiano ohne eingebaute Lautsprecher, also eher für die Bühne

Was möchtest Du wissen?