Y=3x+1?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

setze für x einige Werte ein - etwa von -5 bis +5 in Einer-Schritten, rechne die Gleichung jeweils aus und übertrage die so gewonnenen Punkte in eine Wertetabelle sowie in ein Koordinatensystem. Wenn Du die Punkte dann miteinander verbindest, bekommst Du einen Funktionsgraphen.

Da es sich hier um eine lineare Funktion handelt, sprich: um eine Gerade, reichen bereits zwei Punkte aus, um sie zu zeichnen.

Wenn Du für x eine 1 einsetzt, bekommst Du für y 3*1+1=4 heraus, setzt Du eine 2 ein, bekommst Du 3*2+1=7 usw.

So bekommst Du die beiden Punkte (1|4) und (2|7), die Du nur noch einzeichnen und durch eine Gerade verbinden mußt.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verbal: du sollst diese Funktion mit Worten beschreiben

tabellarisch: du machst eine Tabelle, in der du x-Werten ihre Y-Werte zuordnest

Funktionsgraph: du zeichnest diese Funktion (x über y)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was gibt es daran zu nicht verstehen? Zuerst stellst Du eine Wertetabelle auf, in der Du die Werte für x = -3 bis x = +3 durchrechnest. Dann zeichnest Du die errechneten Punkte auf ein Koordinatenkreuz und verbindest sie durch einen Graphen.

y = 3 x + 1

Wenn x = -3 dann:

3 (-3) = -9.

-9 + 1 = -8.

Damit hast Du schon mal einen Wert. Und so machst Du weiter.

Hoffe, Dir damit geholfen zu haben.

Was sagst Du übrigens zu dieser Seite:

http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/koordinatensystem-2d-3d-abszisse-ordinate-mathematik.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbal: stichpunktartig schreiben, wie sich y verändert wenn sich x verändert. ZB y ist immer um 1 höher als der dreifache x-wert

Tabellarisch: für verschiedene x-werte in einer Tabelle die y-werte aufschreiben

Grafisch: in einem Koordinatensystem den Graph der Funktion zeichnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbal: Wenn sich x um ... ändert, ändert sich y um ...

Tabellarisch: Lege eine Tabelle mit dem Spalten X und Y an. In die X-Spalte schreibst du Werte von -5 bis 5 hinein. Setze jetzt die entsprechenden Werte in deine Funktionsgleichung ein und trage ein, welche Werte für y herauskommen.

Funktionsgraph: Steigungsdreieck und damit die Gerade zeichnen oder zwei Punkte berechnen und diese verbinden.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke bei Tabellarisch sollst du eine Wertetabelle machen, um den Graphen danach in ein xy Diagramm einzeichnen zu können.

Bei einer Wertetabelle suchst du dir für die Variable x beliebige zahlen aus. (1,2,3,4,5,..) je nach dem auch Zahlen dazwischen und im Minusbereich.

Nun ist ja durch das einsetzen einer Zahl eine Rechnung entstanden, die du ausrechnen kannst.

bsp mit 1:

1 x 3 + 1 = 4

D.h. dem x Wert 1 kannst du den y Wert 4 zuordnen in einem Diagramm.

2 x 3 + 1 = 7

( x = 2 , y = 7)

Am beste rechnest du auch zahlen dazwischen aus (0.5 z.b), damit du am ende besser zeichnen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Y=3x+1

Wenn:
x = 1 dann Y = 4
x = 2 dann Y = 7
x = 3 dann Y = 10

~Das kannst du in eine Tabelle eintragen.
~Das gleiche für ein Koordinatensystem)
~Und verbal erklärst du es in Sätzen wie sich x zu Y verhält

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?