XxBlähbauch?

6 Antworten

Hört sich nach Verdauugsstörung an - häufig wenn der Magen zu wenig Magensäure produziert - dadurch fängt die Nahrung an zu gären und zu gammeln, anstatt zu verdauen.

Um die Verdauung zu unterstützen hilft zu den Mahlzeiten ein Esslöffel Apfelessig (mit Wasser verdünnt oder in den Salat) - er kurbelt die Magensäureproduktion an - verhindert die Ausbreitung von Fäulnisbakterien im Darm, kurbelt den Stoffwechsel an und dazu ein bisschen Bewegung bringt die Verdauung und den Darm in Schwung.

Abgesehen von seinen unschlagbar positiven Wirkungen, hat Apfelessig auch den Vorteil, dass er sehr gut schmeckt und zudem noch sehr preiswert ist.

https://hausmittel.co/apfelessig/

Ist bei mir manchmal auch so. War deswegen beim Arzt weil ich auch noch andere Beschwerden wie Bauchschmerzen oder Durchfall hatte. Es kam raus dass ich wahrscheinlich Lactose Intoleranz habe.

Es könnte eine Unverträglichkeit sein (häufiger sind Laktose- oder Fruktosemalabsorption).

Vielleicht bewegst du dich aber auch nur zu wenig oder trinkst zu viel Kohlensäurehaltiges. Das könntest du ja als erstes mal ausprobieren.

Vielleicht zu viele Milchprodukte?

Evtl. zu wenig Bewegung oder du isst zu viele blähende Sachen !

Was möchtest Du wissen?