xperia z geht nicht mehr an nach dem tauchen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das schreibt Sony:

Sofern alle Anschlüsse und Abdeckungen fest verschlossen sind, ist das Smartphone oder Tablet (i) gemäß der IP55-Zertifizierung gegen Wasserstrahlen mit geringem Druck aus allen Richtungen geschützt und (ii) kann gemäß der IP57-Zertifizierung maximal 1,00 Meter tief bis zu 30 Minuten unter Wasser verbleiben und (ii) gemäß der IP58-Zertifizierung maximal 1,50 Meter tief bis zu 30 Minuten unter Wasser verbleiben.

http://www.sonymobile.com/de/legal/testresults/durability/

Waren denn alle Abdeckungen und Verschlüsse fest verschlossen?Andernfalls könnte Wasser ins Smartphone eingedrungen sein.

xdonii 26.06.2014, 23:09

jaa es war alles zu

0

Also 1. hat dein Handy noch Garantie und 2. ist das nicht zum tauchen... haben auch die Verkäufer bei o2 gesagt und 3. nehm eine Salatschüssel , mach dein Akku raus und fülle die Salatschüssel mit reis und tuh dein Handy dort rein und den Akku auch aber eben getrennt

xdonii 26.06.2014, 23:16

jaa des geht schlecht weil ich kann den akku nich rausnehmen

0

Was möchtest Du wissen?