XP? Noch empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alles nach directx9.0c wird von xp nicht mehr unterstützt. Außerdem ist der support längst eingestellt und spiele werden logischerweise längst nicht mehr dafür optimiert.

Okay, vielen Dank für die Info

0

Nein kannst du nicht.Bei DirektX 9 ist Schluss.Aber man kann damit immer noch Spiele Spielen die auf Windows 10 nicht mehr laufen würden.Ich selber besitzte noch einige XP Rechner genau aus diesem Grund.Zwei laufen auch noch Online.Sicher gibt es keinen Support mehr für XP aber Vierenbänke wie Avast werden immer noch aktuallisiert und funktionieren mit XP einwanfrei.

Ein XP System auf ein anderes Betriebssystem umstellen?Zu 95% Nein.XP ist ein 32 bit System und hat einen Arbeitsspeichersupport von maximal 3,25 gigabyte.(Auch wenn 4 Giga reinpassen).Sieht man von den ersten Rechner mit Athlon 64 CPU´s ab,wird der Rechner mit win 7 oder sogar höher,zu langsam.Man kann damit nicht mehr arbeiten.Ausserdem dürfte das Betriebssystem auch nur 32 bit haben.

Fazit:Never change a runnig system.

Sicher gilt es sich zu überlegen ob man bei einem Neuen Rechner nicht gleich auf Windows 10 setzt. Das ist bis jetzt die Zukunft auch wenn ich weiss das Windows 10 ganz bestimmt nicht das letzte Betriebssystem vom Microsoft sein wird was auf den Markt gekommen ist. Man kann getrost auch mal ein paar auslassen.

Mein Werdegang in Sachen Betriebssystem

DOS 6.2 ja

Win 3.11 ja

win 95 ja

win 98 nein

win 98 SE ja

win 2000 nein

win Millenium nein

Win XP ja

Win Vista nein

Win 7 64 bit ja

win 8 nein

win 8.1 nein

win 10 nein

XP würde ich, wenn überhaupt, generell nur noch für ältere Games benutzen, bei denen der Kompatibilitätsmodus der neueren möglicherweise nicht so recht funktionieren will.

Kein Problem, solange man damit nicht online geht. Also wenn du XP für bestimmte Anwendungen parallel installiert hast, würde ich in den Netzwerkeinstellungen den Netzwerkadapter (WLAN und/oder Ethernet) deaktivieren.

Also am besten das System wenn nur ohne Internetverbindung laufen lassen. Dafür ist es viel zu anfällig für die billigsten Trojaner/Rootkits aus dem Baukasten, den selbst der einfacher gestrickte User möglicherweise unerkannt auf dein System schleusen könnte.

Also nur für ältere Games und andere Anwendungen, nicht surfen. (Macht auch wenig Sinn, da ein aktuelles Antivirenprogramm drauf zu spielen, das bremst nur unnötig aus.)

Bin eh der Meinung das in der Hinsicht Linux Systeme wie Ubuntu, Fedora, Kali Linux, Arch Linux, Debian etc... überlegen sind.

Und möglicherweise bekommst du das ein oder andere Game auch unter diesen Systemen mit "Wine" bzw. "PlayOnLinux" (welches vorgefertigte Installationsroutinen und -Konfigurationen bietet) zum Laufen!

Viel Spaß.


Und ich bin abgeschweift, abgeschwiffen, wie auch immer :D DX11 läuft so weit ich weiß unter XP nicht!

Klar, warum nicht. Allerdings ist XP normalerweise 32Bit und damit kannst du halt nur 4GB Ram haben, die meisten aktuellen Spiele brauchen aber 8GB.

Hey, geht das wirklich ? Aber dann ist es um die 64 but zu schade

0

---

Windows XP unterstützt nur DX9.

DX11 bekommt man nur mit Windows 7,8,8.1 und 10.

Okay, vielen Dank. Aber trotzdem empfehlt es sich dann eher Windows 10 zu nehmen oder, da es ja das Neuste ist.

0
@FuturePlan33

Windows 10 würde ich persönlich nie empfehlen.

Windows 10 sollte man sich ausschließlich nur in 2 Situationen holen.

1) Man ist beruflich darauf angewiesen.

2) Man möchte unbedingt DirectX12 exklusieve Spiele spielen.

Für alles andere empfehle ich Windows 8.1 mit Classic Shell.

0

Ich empfhele windows 7

Was möchtest Du wissen?