XOR-Funktion in Excel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich das richtig sehe, klappt Gruffallos Konstrukt zwar auch, aber ein einfaches:

=(A1<>B1)
oder
=(A1<>B1)*1

sollte doch auch funktionieren?!
Oder habe ich da XOR falsch verstanden?

Funktioniert diese Variante auch mit drei Variablen, also:

=(A1<>B1<>C1)

?

0
@Chrissy1997

so nicht, aber so:
=UND(A1<>B1;A1<>C1;B1<>C1)
ob das aber mit XOR gemeint ist, weiß ich nicht.
in Worten: Wahr ist: weder ist A1=B1 noch A1=C1 noch B1=C1
ich hätte das gefühlsmüßig als XAND bezeichnet, aber ich kenne mich in den Logik-Formulierungen nicht aus, ich wende die Logik nur an.

0
@Iamiam

noch zwei weitere Formulierungen:
=((A1=B1)+(A1=C1)+(B1=C1))=0
(kann sein, dass da überflüssige Klammern drin sind, hab die Prioritäten nicht auswendig im Kopf.)
ODER:
=(A1<>B1)*(A1<>C1)*(B1<>C1)=1

0
@Iamiam

@lamiam:
Danke!
Besser hätte ich es auch nicht ausführen können.

0

Danke fürs ☆

0

z.B. so

=ODER(UND(NICHT(A2);B2);UND(NICHT(B2);A2))

Was möchtest Du wissen?