x*lny ableiten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn ich das richtig aufgefasst habe, hast du eine Funktion in 2 Veränderlichen gegeben:
f(x,y) = x*ln(y)
Nun musst du dich entscheiden, ob du nach x oder y ableitest, dh die partielle(n) Ableitung(en) bilden:

df/dx = ln(y)
df/dy = x/y

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xy121
11.07.2016, 01:23

ja richtig. Die partiellen Ableitungen funktionieren ohne Kettenregel?

0
Kommentar von xy121
11.07.2016, 01:24

ja klar muss ja :D im ersten faktor ist ja kein y (wenn ich df/dy bilden möchte)

0
Kommentar von ELLo1997
11.07.2016, 01:25

Ja beim partiellen Ableiten kannst du dir alle Faktoren, die von der anderen Variable abhängen als Konstanten denken.

0
Kommentar von xy121
11.07.2016, 01:27

jop, sorry und danke ;)

0

Was möchtest Du wissen?