Xing sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich war direkt zu OpenBC-Zeiten und später zu den anfänglichen XING-Zeiten gerne Mitglied. Eines Tages stellte sich jedoch heraus, dass sich XING zu einer Plattform von Mitgliedern mit Mehrfachprofilen, Fakes und Hackern entwickelte. Viele solcher User haben als Hobby Ausspionieren, hacken und blamieren. All dies hat auf einer Business-Plattform nichts zu suchen. Ich finde es auch seitens der XING-Redaktion sehr verlässing, dies Alles so zuzulassen. Von daher nehmen die Menschen, die ich so aus Beruf und Freizeit kenne, XING nicht mehr ernst. Ich persönlich bin schon lange dort kein Mitglied mehr.

Gruß Teddy

XING ist mit Abstand die führende Unternehmens-Community in Deutschland. Mein XING-Profil ist für mich wichtiger als meine Homepage.

Allerdings verkauft ein XING-Profil nicht von alleine Produkte gleich welcher Art. Für wen sind denn Ihre Produkte? Sprechen Sie damit Privatkunden oder Geschäftskunden an? Sie sollten in XING auf jeden Fall vertreten sein, da das potentiellen Kunden hilft sich ein besseres Bild von Ihnen und Ihrer Firma zu machen.

ich kann xing nur empfehlen, wir werden in diesem Monat ein Unternehmensprofil anlegen, ist gerade ein Sonderangebot von 14,90€.

Gruppeneröffnung sowie Gruppen beitreten, Artikel schreiben und beantworten, "Übermich", "ich suche", "ich biete", Verlinkungen deiner wichtigsten Seiten, sehr gute Auffindbarkeit in Google und so weiter...

Für Produkterweiterung ist Facebook und Twitter noch zu empfehlen.

Ganz klar: XING ist extrem sinnvoll für Professionals und Unternehem, die bereit sind in die Pflege dieses Profils auch Arbeit zu stecken. Für ein Unternehmensprofil KANN man diese Pflege auch outsourcen, aber, auch wenn ich mir mit solchen Aussagen selber schade, selber machen ist besser.

Ohne das dies Werbung sein soll: Kontaktieren Sie mich doch einmal direkt, dann kann ich meine Einschätzung vom Web 2.0 für Firmen- und Employer-Branding gern detailierter äussern.

ich halte nichts von xing. ich kenne persönlich jemand, der als mitglied versucht, über dieses netzwerk geschäftsverbindungen zu knüpfen. er schmückt sich mit fähigkeiten, die er garnicht hat. xing überprüft die angaben aber nicht. also sind die angaben wertlos.

Thistles 27.07.2010, 09:53

Dann ist ja auch jede Firmen-Homepage sinnlos. Der Provider überprüft die Daten ja auch nicht. ENtschuldigen Sie bitte, aber dieses Argument ist völlig sinnfrei.

0

Hallo,

ich bin seit vielen Jahren auf XING und sage ganz klar: es ist sinnvoll dabei zu sein.

ABER: Aus der Frage habe ich nicht entnommen, was das Unternehmen wirklich macht.

B2B: da ist XING klar dabei ** B2B International: eher LinkedIN ** B2C: würde ich auch über Twitter und Facebook nachdenken. **

Artikel zu dem Thema unter: http://www.sieck-consulting.de/de-xing.html

Bei uns geht es um einen B2B Kontakt. erreicht man auch durch ein kostenloses Account schon etwas? Oder ist es sinnvoll ein bisschen geld in die hand zu nehmen für ein Premium Account?

Thistles 27.07.2010, 09:56

Bei XING ist es auf jeden Fall sinnvoll einen Premium- oder eben Unternehmens-Account zu nutzen. Schon bei Personen gibt es im Umgang miteinander bei XING große Unterschiede zwischen Free- und Premium-Nutzern. Dies kommt sicherlich daher, dass von vielen die kostenlose Variante etwa in der Wertigkeit einer Facebook oder VZ Mitgliedschaft gesehen wird.

0

Ich bin auf XING seit es noch OpenBC hiess.

Ja, es ist eine solide Business Plattform ohne Fake-User. Andere nutze ich nicht.

Einen seriösen Internetauftritt kann XING nicht ersetzen.

Bsbstephan 19.07.2010, 16:11

meine rede

0

um kontakte zu knüpfen ja..aber als homepageersatz für firmen nein

Was möchtest Du wissen?