Xeterne Festplatte auf Werkseinstellungen?

4 Antworten

Also bei meinem Medion Laptop ging das nicht. Der konnte nur die eingebaute Festplatte C: zurücksetzen. Die wurde automatisch ausgewählt und die Auswahl konnte man nicht ändern.

okay danke... bist der erste, der mal eine Antwort verfasst hat, die auf meine Frage gepasst hat O.o

0

Linux und Mac OS X lassen sich problemlos von einem externen USB-Laufwerk booten, Windows nicht ohne weiteres, aber es gibt eine Lösung:

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Externe-Speicher-Boot-2-Go-Windows-auf-USB-Laufwerke-packen-5938021.html

aber auf dem Laufwerk ist schon ein bootfähiges Windows drauf...

0
@nutzer74747

Woher weißt du, dass es bootfähig ist? Bisher hast du es ja offensichtlich noch nie über USB booten können!?

0
@mirolPirol

doch... hab ich irgendwo was davon geschrieben? nein... ich hab nur gefragt ob ich das einfach so auf Werks Einstellungen zurücksetzen kann ohne, dass das eigebaute Laufwerk auch zurück gesetzt wird...

0
@nutzer74747

Für eine externe Festplatte gibt es keine "Werkseinstellungen", sie ist einfach meistens mit FAT32 oder exFAT formatiert, also "ready for Windows".

0

Werkseinstellungen gibt es nicht, du kannst höchstens Formatieren.
Das kannst sowohl vor dem Installieren von Windows als auch danach.

PS: Du kannst bestimmte Festplatten formatieren und deine Standard Festplatte bleibt verschont.

0

doch es gibt Werkseinstellungen... :P Google mal "Windows XY auf Werkseinstellungen zurücksetzen"

0

boa.... es ging um eine EXTERNE Festplatte. Und wenn du Windows auf Werkseinstellungen setzt, ist das einem Formatieren gleichzusetzen nur dass das System noch da ist.

0

Ja eben des meinte ich ja ^^

0

Formatiere sie doch. Geht über den Explorer oder im Partitionsmanager

also du meinst lizenzcode auslesen, formatieren, ISO aufspielen?

0

Was möchtest Du wissen?