Xbox one überwachungssystem?

5 Antworten

Nein keine Panik. Die Xbox One wird dich nicht in der Form überwachen, dass sie Videos und Bilder von dir aufnimmt. Sie wird lediglich einige Informationen sammeln, um die Konsole an den entsprechenden User anzupassen und das Programm zu verbessern.(Ähnlich wie bei der Voice Studio App für Xbox360). Dabei werden aber nur die dafür benötigten Daten an Microsoft weiter gegeben und nicht die vollständige Videodatei. Ansonsten müssten die Jungs bei Microsoft ja erst dein Verhalten vor dem Fernseher analysieren. Und dafür sind die viel zu faul ;)

Nein das ist stuss und wieder reine Panikmache. Es wird gar nichts überwacht. Die kinect sensoren sind jetzt bei der xbox one fest eingebaut oder so aber das ist nicht tragisch. Ich kaufe mir auch ne xbox weil ich seit eeh und jee immer xbox zockte und auch weiter xbox zocke.

Jedenfalls hat er recht. Was aber nicht heißen soll dass du dir deswegen keine xbox kaufen solltest wenn es Gründe gibt dazu.

XBox One's Kinect zeichnet sehr viel auf und das kann dann an Microsoft gesendet werden. Denn Internetverbindung muss immer bestehen und das Kinect ist immer an.
Daher können Video/Ton (bzw alles was das Kinect aufnehmen kann) an microsoft versandt und abgespeichert werden (und auch verwertet...inkl Gesichtserkennung) .

Da durch prism ja eigentlich alles was microsoft speichert auch bei der NSA landet (übrigens auch zB deine google-suchverläufe!) wird das hier wohl evtl auch so sein.

Ich würde sie nicht kaufen.

Was möchtest Du wissen?