Xavier Naidoo plötzlich rechts?

9 Antworten

Wirklich verwundert hat mich das auch nicht. Er hat ja schon immer einen Hang zu Verschwörungstheorien gehabt. Allerdings sollten mal seine Freunde von den "Brothers Keepers" ein wenig ins Gebet nehmen und ihm mal seine Prioritäten neu justieren.

Xavier Naidoo ist weder rechts noch links , er ist einfach nur nicht damit einverstanden was hir in dieser welt (System) passiert. 

Wer ist den schon nicht misstrauich gewesen was hir abläuft außer die ,die nicht erkenen  was hir vor sich geht

Aber ist ja auch vollkommen egal soll doch jeder denken und machen was er für richtig hält so lange man nicht andere damit hineinzieht .                                      

Er glaubt an anti-amerikanische Verschwörungstheorien. Da wird man irgendwann praktisch automatisch israelfeindlich und rechtsgerichtet.

Antiamerikanismus findet man allerdings sowohl im linken als auch im rechten Spektrum.

2
@PatrickLassan

Das ist meiner Ansicht nach durchaus richtig, allerdings ist die Mehrzahl dieser Verschwörungstheorien stark rechtsgerichtet, spricht vom "Finanzjudentum", das alles im Geheimen lenkt.

Ich denke, da ist der Schritt nach rechts leichter, auch wenn es linke "Kapitalismuskritiker" ebenfalls ansprechen mag.

1
@Enzylexikon

Die Mehrzahl? Vielleicht, aber auch die an die Xavier glaubt? Das bezweifle ich doch stark

0

Angesichts seiner diversen Äußerungen, die er schon seit Jahren macht, halte ich ihn für einen etwas verwirrten Verschwörungstheoretiker.

Er ist nicht rechts, er ist Systemkritiker und sammelt sich seine Wörter für Texte, die kaum einer verstehen will.

Kein rechts Gesinnter hört sich das an.

Was möchtest Du wissen?