Xanor(Alprazolam) Langzeit Konsum/folgen?

6 Antworten

Hi, nehme seit ungefähr 1 einhalb Jahren Xanor(vom Arzt verschrieben) und ich frage mich was die Folgen sind wenn man es zu lange zu sich nimmt.

Bei therapeutischer Dosierung sind es bei Benzodiazepinen bei Langzeitgebrauch nur Toleranz- und Abhängigkeit.

Du nimmst das Alprazolam nicht ohne Grund. Folgen müssen überhaupt keine auftreten. Alprazolam wird vor allem gegen Angstzustände verschrieben.

Merkst du etwas? Willst du jetzt Alprazolam zum Thema deiner Ängste machen? Wenn du konkret das Gefühl hast, dass es eine Nebenwirkung gibt, wende dich an den verschreibenden Arzt, anstatt dir jetzt selbst irgendwelche Flöhe in den Kopf zu implantieren.

Du weißt das man Benzos eigentlich nicht so lange nehmen sollte oder ?
Daher ist die Frage schon berechtigt

0
@Micha1097

Es gibt aber auch Situationen, wo man Benzos wie Alprazolam nicht außen vor lassen kann, weil einzig wirksames Mittel. Außerdem wird nicht jeder gleich abhängig. Was sich sehr gut bei Schmerzmitteln als Opiate feststellen läßt.

0

Alprazolam gehört zu den Benzos.......die sollte man eigentlich nie länger als 12 Wochen nehmen.
Haben ein hohes Abhängigkeitspotential.
Aber wenn dein Arzt sie dir solange gibt hat das hoffentlich gute Gründe.
Langzeitnebenwirkungen hat es so gut wie keine  ( heutiger stand der Forschung ). Das einzige was passiert ist eine Toleranz Entwicklung, beim absetzen kann es daher die ersten Tage bis Wochen sehr unangenehm für dich sein.

Trotz pille eine zyste?

Ich habe seit ungefähr 2 Tagen schmerze im Unterleib links und rechts , War heute beim Arzt wegen Verdacht auf BlinddarmEntzündung wurde aber ausgeschlossen .. meine frage jetzt kann es sein das ich ne Zyste habe obwohl ich die pille nehme ? Nehme asumate 20

...zur Frage

Schmerzen im Linkenunterleib?

Ich habe seit einiger Zeit schmerzen unten links, die schmerzen strahlen auch bis hin also um den Bauchnabel und auch manchmal rechts. Letztens im Sportunterricht (12 minuten Lauf) bin ich gelaufen, nach der ersten runde ging garnichts mehr ich hatte ein extremes stechen links unten. Heute war ich dann beim Arzt er hat nur ein ultraschall gemacht und mir schmerztabletten verschrieben nichtmals den bauch abgetastet, heute gehe ich wohlmöglich zu einem anderen Arzt. Hatte jemand sowas ähnliches könnte es was im Blinddarm sein? Weil eine Zyste ist es nicht! Ich war auch beim Frauenarzt, die schmerzen gehen nichtmals durch Tabletten weg bei jeder bewegung tut es weh. Ich bitte um hilfe!

...zur Frage

Antibiotika und Tee?

Habe eine Atemwegsinfektion und wahrscheinlich eine leichte lungenentzündung. Ich habe Azithromycin(Antibiotika) vom Arzt verschrieben bekommen. Gibt es Probleme, wenn man den ganzen Tag (Pfefferminz)tee trinkt, während man das Antibiotika nimmt?

...zur Frage

Magen Darm vorher behandeln mit Hefe?

Hallöchen , meine Tochter hatte vor paar Tagen Magen Darm nicht schlimm erstaunlicherweise aber die kleinen stecken Ja bekanntlich „alles besser weg“ aber jetzt fängt mein Freund an und ist auf dem Weg zum Arzt gerade .. mein Arzt hat mir in solchen Fällen wenn ich Magen Darm hatte immer Hefe Tabletten verschrieben .. langsam Merk ich auch das es bei mir los geht .. im Bauch fühlt es sich schon flau an .. was haltet ihr davon wenn ich jetzt schon eine hefetabletr nehme ? Oder erst warten bis es richtig los geht ?
Habt ihr Tipps für Magen Darm Fälle von tee bis Homöopathie nehme ich alles an (:

...zur Frage

Muss man ein billigeres Medikament akzeptieren, wenn der Arzt es verschreibt?

Meine Oma nimmt seit Jahren ein bestimmtes Medikament gegen hohen Blutdruck und zuletzt hat der Arzt ihr ein anderes (billigeres) verschrieben. Sie hat aber ein paar Nebenwirkungen davon bekommen, die sie mit dem alten nicht hatte. Kann sie denn nicht darauf bestehen, dass sie das alte Medi wieder verschrieben bekommt oder wie ist das?

...zur Frage

Autofahren und Alprazolam/Xanax?

Hallo zusammen,

ich habe heute um Mitternnacht 2mg Alprazolam (Xanax) eingenommen. Morgen würde ich gerne gegen 16 Uhr mit dem Auto eine längere Strecke fahren. Könnte es ein Problem geben, wenn ich zB von der Polizei routinemäßig angehalten werde und es zu einem Drogentest kommt? Das Medikament habe ich natürlich von einem Psychiater verschrieben bekommen und nicht missbräuchlich verwendet. (Zudem nehme ich noch Venlafaxin und Mirtazapin, was jedoch meines Wissens nach keine Rolle spielen dürfte.)

Schonmal vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?