x^2-x+2=0, wie gehe ich hier vor?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dafür kannst du die pq-Formel verwenden. Oder die quadratische Ergänzung verwenden. Auf deine Weise kommst du schwer weiter, wenn eine konstante wie 2 vorliegt. Sonst könntest du noch ausklammern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixNeumayer
10.01.2016, 14:11

Wie bringt mich hier ausklammern weiter?

Das wäre dann doch x(x-1) +2=0 oder?

0

pq-Formel?
Abc-Formel?
Mitternachts-Formel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixNeumayer
10.01.2016, 14:06

Bitte was ist das denn?

0
Kommentar von NomiiAnn
10.01.2016, 14:07

Je nach Bundesland brauchst du eine der Formeln um die Werte für x zu berechnen.

0
Kommentar von NomiiAnn
10.01.2016, 14:09

Kann ich mir kaum vorstellen, wenn ihr das Thema bearbeitet. Aber du findest sie natürlich im Internet.
Abc-Formel ist universeller. Pq-Formel geht nur, wenn deine Gleichung =0 ist.

0
Kommentar von NomiiAnn
10.01.2016, 14:13

Stimmt die Gleichung? Dann gibt es nämlich keine Lösung, wenn ihr keine imaginären Zahlen hattet (was ich mir nicht vorstellen kann, wenn ihr nicht mal die pq-Formel hattet).

0

Was möchtest Du wissen?