X-FAKTOR DAS UNFASSBARE - Der Schlafwandler

3 Antworten

kann man nicht genau sagen. es fehlen die nötigen quellen um das wirklich mit sicherheit feststellen zu können.

Diese Folge ist wahr. :-)

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/gesundheit/das-morgengrauen-80346

"Noch spektakulärer ist die Geschichte des Pariser Polizisten Robert Ledru, der im Jahr 1887 in einem Mordfall ermitteln sollte. Der Mörder hatte zwei Spuren am Tatort hinterlassen: Eine Pistolenkugel und auffällige Fußabdrücke - ihm fehlte der große Zeh am rechten Fuß. Genau wie Ledru. Dem Ermittler kam ein schrecklicher Verdacht: Er selbst war am Morgen nach dem Mord verwirrt aufgewacht. Und fehlte nicht in seiner Dienstwaffe eine Kugel? Ermittlungen ergaben: Ledru hatte den Mord, den er aufklären sollte, selbst begangen. Als er sich der Polizei stellte, glaubte ihm niemand - doch die Beweise waren eindeutig. Ledru hat den Rest seines Lebens in einem Krankenhaus verbracht."

Woher ich das weiß: Recherche

Es stimmt würde ich sagen. Ich finde es aber immer komisch das soetwas immer nur in Amerika passiert.

Schwanger und Freund mit “Drogenproblem”?

Hey!

ich bin 18 Jahre alt, mein Freund ist 20. Vor einem halben Jahr habe ich Medikamente verschrieben bekommen, welche die Pille aufgehoben haben. Jetzt bin ich im 5. Monat schwanger. Mein Freund freut sich mitlerweile riesig auf das Baby und ist auch total stolz... das ist aber nur die eine Seite. Auf der anderen Seite hat er panische Angst seine “Jugend” zu verpassen und geht deshalb oft weg mit seinen Freunden und hat am Wochenende oft keine Zeit für mich was mich traurig macht. Wenn ich ihn drauf anspreche sagt er immer “wir ziehen doch jetzt eh bald zusammen da sehen wir uns jeden Tag, bis dahin will ich eben noch meine Jugend genißen. Wenn das Kind da ist ist das eh vorbei”. Das Problem an der Sache ist nur, er hat vorher täglich Gras geraucht. Jetzt will ich unbedingt dass er das auf die Reihe bekommt, weil er Vater wird. Wir haben ausgemacht für den Anfang, dass er erstmal nur an dem Wochenenden rauchen soll, um es unter der Woche aus seinem Kopf bekommen. Letzte Woche hatte ich aber einmal stark das Gefühl dass er sich nicht dran gehalten hat. Ich habe ihn drauf angesprochen, er meinte nein, er war nüchtern. Er hat mich leider damals schon wegen dem Thema ab und zu angelogen und ich kenne sein Verhalten wenn er lügt.. ich habe ihn immer wieder darauf angesprochen immer hieß es nein, alles gut. Aber ich habe gemerkt dass es nicht stimmt. Heute als er auf die Arbeit gefahren ist hab ich etwas getan auf das ich echt nicht stolz bin.. ich hab mal in seinem Handy geschaut, was er seinem Kumpel an diesem Tag geschrieben hatte. Und ich hatte natürlich recht. Er hat ihn gefragt ob er bei ihm mitrauchen kann weil er selbst nichts mehr kaufen konnte. Ich bin so enttäsucht von mir dass ich es gelesen habe, aber ich habe einfach nur solche Angst so eine famillie aufzubauen. Ich mache mir solche sorgen weil er es nie schafft und sich keine Hilfe holen will. Wir haben heute Ultraschall Termin ich weis nicht wie ich mich da verhalten soll.

Was soll ich machen?:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?