X-Chromosomal-rezessiver Erbgang: Warum ist bei den Töchtern das Gen immer rezessiv ausgeprägt, wenn der Vater das Gen überträgt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist ja so: Die Mutter kann an die Tochter ja nur ein X-Chromosom geben, der Vater bestimmt das Geschlecht weil er entweder ein X oder ein Y dazugibt. Sollte der Vater also das rezessive Gen (welches auch immer) tragen veerbt er es auf jeden Fall an die Tochter. Also hat sie auf mindestens einem X das Gen. Es kann natürlich durch Zufall so sein dass das Gen mütterlicherseits auch vererbt wird, dann käme das Gen zum Tragen. Muss aber nicht sein wenn von der Mutter ein gesundes X kommt.

Der Unterschied zw dominant und rezessiv: Bei dominant reicht bereits ein Chromosom mit dem Gen damit das Merkmal auftritt. Bei Rezessiv müssen beide Chromosomen das Gen besitzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?