X Beine und Arthrose

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hallo. also erfahrung hab ich damit nicht,ich lern aber physiotherapie und hatte knieendoprothesen schon dran.

also das läuft folgendermaßen ab...

schon einen tag nach der operation wirst du mobilisiert,also die physiotherapie beginnt dann schon. du wirst dann aufstehen und an stützen zum gehen angeleitet. die stützen sind aber eigentlich nur zur psychologischen "stütze" ,denn dein gelenkersatz sitzt von anfang an fest und ist in der regel sofort voll belastbar.

bei der knie-TEP-OP werden heutzutage versucht so wenig wie möglich bänder und muskeln zu verletzen,sodass du wahrscheinlich nach 2 bis 4 wochen wieder ohne gehstützen laufen kannst. die vollständige beweglichkeit hast du nach 8-12 monaten erreicht. würde man beide knie getrennt voneinander operieren,würde das alles natürlich mindestens doppelt so lang dauern,darum wird auch beides gleichzeitig getan. du kannst später eigentlich alles wieder tun,musst nur größere stoßbelastungen vermeiden,z.b. beim joggen. besser schwimmen,walking, fahrradfahren.

ich hoffe ich konnte helfen,wenn du noch fragen hast,schreib einfach. :)

peace mimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nivle
13.10.2011, 23:41

Kann ich aufs rollstuhl? ^^ ne im ernst :wann kann ich wieder im mein schuhlleben zurück ? Und wann genau kann ich arbeiten gehen (generell)

0

Was möchtest Du wissen?