(X-1)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur der Term x - 1 bedeutet: du subtrahierst 1 von x, was immer du auch für x setzt.
x = 4, dann x - 1 = 3

Häufig gibt es auch: (x - 1)²
Das geht dann nach der 2. Binomischen Regel:
(x - 1)² = x² - 2x + 1

Sollte in einer Funktion x - 1 im Nenner auftauchen, ist ja verboten, dass der Nenner = 0 wird. Daher rechnest du
x - 1 = 0    | +1
x      = 1
und schreibst, dass die Funktion an der Stelle x = 1 nicht definiert ist.

Wenn die Gerade y = x - 1 gemeint ist, dann kannst du für x zwei Werte aussuchen, die y-Werte ausrechnen und die Gerade zeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nausl
09.11.2015, 19:47

Daaanke!! Und was mache ich wenn ich die Schnittpunkte berechnen will ? Koordinatenachsen sind angegeben y=-2|3(x-1)+1

1

Eine Gerade mit der Steigung 1 (m=1). Wenn du die Steigung zeichnest, gehst du ein Kästchen nach rechts und ein Kästchen nach oben. Der y- Achsenabschnitt liegt bei (0/-1). Die Nullstelle ist (1/0)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nausl
09.11.2015, 19:33

Nein nur auflösen (Schnittpunkt)

0
Kommentar von Luca2698
09.11.2015, 19:34

Schnittpunkt mit was

0

Da gibts nichts aufzulösen.

Das ist keine Gleichung sondern einfach nur ein Term.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?