Wie würden Magersüchtige mit ihren Eltern essen, wenn sie das Essen auf essen müssen?

2 Antworten

Ich hoffe mal, das ist jetzt nicht auf dich bezogen.

Man isst manchmal mit den Eltern mit, dann auch alles und viel (So kommt kein Verdacht auf). An den meisten anderen Tagen beschäftigt man sich mit etwas anderem oder geht zu essenszeiten außer Haus, sodass man eine Ausrede hat, gar nicht erst zum Essen zu erscheinen. Oder man erzählt den Eltern einfach dass man schon gegessen hast, das kann man immer machen. Man kann sich auch krank stellen und aufgrund dessen das Essen verweigern. Es gibt sooo viele Wege.

Sorry falls die Antwort zu spät ist.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Gaaaaaanz langsam.

Ich war mal zu einer Zunehmkur (nicht wegen Magersucht - ich wog einfach zu wenig). Dort durfte ich erst aufstehen, wenn der Teller leer war. Hat manchmal ziemlich lange gedauert.

Wie kann man ohne Magersucht zu wenig wiegen, wenn man in einer Klinik (so klingt es zumdest) zum zunehmen war?

1
@mulano

Das ist viele Jahre her. Genau weiß ich das nicht - später wurde festgestellt, dass ich was mit der Schilddrüse habe. Vermutlich war das der Grund, dass ich schlecht zunahm.

1

Was möchtest Du wissen?