WWie sind z.B. Fabrikarbeiter morgens aufgestanden als es noch keine Wecker gab?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In früheren Zeiten war es gerade auf dem Land Usus, dass man eine kleine Landwirtschaft im Nebenerwerb besaß oder zumindest Tiere wie Hühner hielt, damit man etwa an Festtagen schlachten konnte um ein besonderes Essen zu haben -----> da weckte der Hahnenschrei dann mit einem Schlag alle :)

Andere Methode: So etwas wie Rollos, Rolllädern usw. war früher auch nicht bekannt. Da gab es maximal einen Vorhang aus Stoff, durch den dann auch die Lichter schienen wenn es Tag geworden ist. 

Durch die dünnen Fenster waren auch die Kirchenglocken besser hörbar, zudem sind die Leute durch die Erschöpfung/das beschwerliche Arbeiten und auch die Tatsache, dass es am Abend weder Fernseher noch i.welche ausgedehnten Hobbys gab, früher ins Bett gegangen und wurden früher wieder mobil.

https://de.wikipedia.org/wiki/Uhrschlag  Die meisten Menschen besaßen früher gar keine Uhren. Die konnten aber anhand des Glockenschlags erkennen, bzw. hören" was die Stunde geschlagen hat."

Die Frage finde ich, entgegen einiger Kommentare tatsächlich als sehr gut. Eine Antwort darauf fällt mir offen gesagt auch nicht ein. Nachtwächter? Früher ins Bett gegangen, da es noch keine Fernseher gab. Dann muss man ja früher aufstehen. Anderes Empfinden für die Tageszeit?

Ich habe mal gehört, im Mittelalter wurden die E-Mails bei Kerzenlicht geschrieben ;-)

durch die Kirchenglocken, oder wenn es hell wird im zimmer

Fabriksirenen

Vielleicht wurden sie von Nachtwächtern geweckt?

Die Wecker wurden vor der Fabrikarbeit erfunden. Davor waren es Kirchenglocken, Hähne, die Sonne, die Innere Uhr und andere Leute.

Wecker gibts zwar schon länger, waren früher aber unerschwinglich.

Dafür gab   es menschliche Wecker. Entweder war das ein Nachtwächter, der allgemeim die Uhrzeit verkündetet, oder es gab spezielle "Weckmänner".

In Großbritannien zb hießen die "Knocker-Up". Für den Restder Welt finde ich die jetzt nicht auf Anhieb.

Die liefen durch die Straße, ud hatten lange Stangen, mit denen sie an die Fenster der Arbeiter klopften, um sie zu wecken.

Frag mich nicht, wie die selbst geweckt worden sind.

Zu der Zeit als es noch keine Wecker gab gab es auch noch keine Fabrikarbeiter.

Und die anderen arbeiter

0

mit dem Handy !

Was möchtest Du wissen?