Wie kann ich rechtlich gegen Ärzte/Krankenhäuser vorgehen?

12 Antworten

Woher um Himmels Willen soll der Kinderarzt wissen, zu welchen Ärzten Du noch gegangen bist.

Du hättest schon bei dem ersten Arztbesuch Dir beim Kinderarzt den Befund holen müssen oder hättest dem weiterführenden Arzt sagen müssen, dass alle Vorbefunde bei diesem Kinderarzt vorliegen und er sie dort anfordern kann.

Das tut mir ja leid für Dich, aber das kannst Du doch dem Kinderarzt nicht vorwerfen. Oder hat er Dich überwiesen??

Ich bestehe seit langem darauf, dass mir persönlich von allen Befunden eine Zweitausfertigung nachhause geschickt wird. Denn ich bin der Kranke und nicht der jeweils behandelnde Arzt.

lg Lilo

Äh? Lass mich kurz überlegen - ach ja, der Hausarzt/Kinderarzt bekommt natürlich immer einen Bericht vom Facharzt und diese haben immer Berichte angefordert, aber es gab angeblich keine, die etwas in diese Richtung darlegen.

Ich bestehe auch auf die Berichte, mein Eltern damals leider nicht; bis vor ein paar Jahren wurden mir aber auch keine ausgehändigt, da mich das angeblich nichts anginge

0
@MySummer42

Wenn die jetzigen Ärzte Dir gesagt haben, und das auch schriftlich niederlegen würden, dass durch die Nichtweiterreichung von Befunden der jetzige Zustand überhaupt erst entstanden ist, dann kannst Du gerichtlich gegen ihn vorgehen. Dann musst Du Dir aber einen entsprechenden Anwalt für Zivilstrafrecht nehmen, Fachanwälte für Medizinrecht - so heißen die offiziell. Nimmt man bei Behandlungsfehlern und Forderungen auf Schmerzensgeld in Anspruch. Klagen auf Schmerzensgeld.

Viel Glück kann ich da nur sagen. Die jetzt behandelten Ärzte müssen Dich da unterstützen, sonst wird das nichts oder es wird ein Gutachter gestellt - da musst Du Deinen Anwalt fragen.

lg Lilo

0

Leider haben Ärzte in Deutschland einen Gott ähnlichen Status und sind juristisch sehr schwer zu belangen. Ohne einen Top Anwalt der sich auf den Bereich Spezialisiert hat wirst du nichts reißen können. Das grosse Geld wird man hier in Deutschland aber nicht bekommen. Selbst bei groben Kunstfehlern gibt es nur Entschädigungen die ein Tropfen auf den heißen Stein sind.Hast du dich schon mal an deine Krankenkasse/Rentenkasse gewendet wegen deinen Einschränkungen im Alltag ? Die könnten dir eventuell auch weiterhelfen.

Hey MySummer42

Eine Klage macht nur Sinn wenn du das hieb und stichfest beweisen kannst,Vermutungen sind völlig irrelevant: 

Hätte mein Kinderarzt damals den Bericht an andere mitbehandelnden Ärzte weitergereicht, wäre es nie zu der jetzt vorhandenen Lähmung gekommen.

Alle Gutachten,Untersuchungen,Befunde,Anwalt und Gebühren müssen bei Klage von dir vorfinanziert werden. Bedenke das enorme finanzielle Risiko über viele,viele Jahre. 

Die gegnerische Versicherung hat viel Geld und noch mehr Zeit. 

Ich sehe hier keine Chance-nicht einmal eine Basis für Klageerhebung. 

Das stimmt nicht. Die Gutachter- und Schlichtungsstelle der Landesärztekammer ist für Patienten kostenfrei! (Trotzdem sollte man als Geschädigter die Finger davon lassen).

Auch ein Gutachten durch den MDK ist kostenfrei. 

Für den Anwalt kommt die Rechtsschutz auf. Wenn nicht, dann kann man ein Erfolgshonorar vereinbahren.

Beweisen muss man gar nichts. Wir haben neue Rechtslage. 

Nele

1
@Nele235

Hey Nele235

Für den Anwalt kommt die Rechtsschutz

Nein. 

Es seie denn man hat es mit versichert und die Aussicht auf Erfolg ist gut. 

Rechschutzversicherungen übernehmen niemals automatisch eine Rechtsstreit-auch wenn viele das meinen. 

Der MDK hat mit dem Fall nichts zu tun. Es geht um den zivilen Anspruch auf Schadenersatz durch einen behandelnden Arzt. Was soll der MDK hier machen? 

Die Gutachten werden von den Versicherungen des Arztes an unabhängigen GA in Auftrag gegeben-auf der anderen Seite muss sich der Kläger Gutachter suchen-und die muss er vorerst zahlen. 

Natürlich muss eine Klage begründet sein. Fehlen Beweise auf beiden Seiten kommt es zu keiner Verhandlung/keinem Urteil. 

Hier versuchen zu wollen mit irgendwelche Behauptungen an Gelder zu kommen ist naiv. Versicherungsinterne Anwälte zerpflücken das Vorhaben in weniger als 10 Minuten. 

0
@Nele235

Nein, in Deutschland gibt es keine Erfolgshonorare für Rechtsanwälte.

0

Was bedeutet n./ in einem Brief?

Hallo Leute,

auf Vorschlag unseres Kinderarztes wurde unser Sohn im Krankenhaus untersucht. Jetzt kam der Bericht des Krankenhauses in einem fensterlosen Umschlag zu uns. Der Brief selber ist aber an unseren Kinderarzt adressiert. Unter der Adresse und vor der Überschrift 'Bericht' steht geschrieben:

n./ Familie Schmidt

(ok, wir heißen nicht Schmidt, aber dort steht unser Familienname ...)

Meiner Meinung nach soll dass bedeuten, dass

  • es sich hierbei um ein Exemplar für uns handelt das wir bei uns ablegen können

oder

  • wir selbst den Bericht an den Kinderarzt weiterleiten sollen.

Weiß es jemand genau?

...zur Frage

Vorführeffekt?

Wunderschönem Guten Abend,

Ich hatte gestern eine heftige Panikattacke, bei derm ich das Gefühl hatte, mein Herz schlägt unregelmäßig (ohne Begleitsymptome). Bei mir wurde eine EKG durchgeführt, Blut entnommen und Sauerstoff im Blut gecheckt - ohne Befund. Heute habe ich wieder das Gefühl, da ich mich wieder drauf konzentriere. Könnten die Ärzte was überseht haben? Ist sowas möglich? Kann man diesen Tests Vertrauen?

...zur Frage

Muss ich an der Klassen fahrt teilnehmen?

Meine Klasse fährt 4 Tage weg und meine Klassen Lehrerin zwingt mich das ich mitkomme sie sagt ich hab keine Wahl ich muss mit kommen und meine eltern müssen das geld bezahlen aber wenn meine eltern einen Bericht schreiben warum sie nicht wollen das ich mit fahre werde ich dann von der Pflicht entlöst? Kann man da rechtlich vorgehen?

...zur Frage

Bauchdecke ungleichmäßig?

Also.. ich hatte mal als Kind 3 Rippen gebrochen. Meine Mutter meinte aber zu mir damals hatten die Ärzte es nicht gemerkt das die Rippen gebrochen waren. Als ich nach 2 Wochen im Krankenhaus entlassen wurde hatte ich immer noch schlimme Schmerzen und wurde dann nochmal zu einem Kinderarzt gebracht. Erst der Kinderarzt hatte gemerkt das meine Rippen gebrochen waren. Seit dem sind sie selbst zusammengewachsen und jetzt hab ich ab und zu schmerzen wenn ich mich "falsch" hinsetze bzw. lege. Kann es sein das es deswegen ist und das mein Bauch auch deswegen auf einer seite dicker ist?

...zur Frage

Milzriss nach darmspielung gibt es schmerzensgeld

Mein Vater hatte heute eine Vorsorge Darmspiegelung wurde danach entlassen zu hause bekam er starke schmerzen und der blutdruck war im keller wir brachten ihn ins krankenhaus dort stellten die ärzte einen milzriss fest. Wer trägt die schuld daran und wie kann ich rechtlich vorgehen?

...zur Frage

Kann ich gegen Mobbing Vorwurf vorgehen?

Gegen mich wurde ein Mobbing Vorwurf erhoben, dieser ist komplett unbegründet. Kann ich dagegen rechtlich Vorgehen, da es sehr rufschädigend ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?