WWie kann er mir wieder verzeihen ich liebe ihn so sehr?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

wie kann man sich über Tage streiten, vor allem über was??

Und vor allem, solltest Du nicht nach Ausreden suchen, warum Du "ausgetickt" bist. Egal, wie viel Du um die Ohren hast oder was Dich aufgeregt hast usw., dafür kann Dein Freund nichts.

Dein Freund sollte Dich doch eher friedlich stimmen!

Kann es nicht sein, dass dies schon öfter vorkam, das er Deine Launen zu spüren bekommen hat und jetzt die Vollbremsung gezogen hat??

Wenn es so ist, dann hast Du es jetzt einfach übertrieben und er ist eben sehr verletzt, braucht ein wenig Abstand.

Nicht mehr miteinander zu reden, dann könnt Ihr Euch auch gleich trennen. 

Bei Problemen kann man nur miteinander reden, sonst taugt auch eine Partnerschaft nicht wirklich etwas. Nur 10000 x ein Entschuldigung hilft auch nichts. Ihr müsst darüber sprechen, warum es so weit gekommen ist.

Schlag ihm das vor, aber rede Dich nicht raus und lass es auch, Dich zwischendrin immer wieder zu entschuldigen, denn dies kann nerven und wenn jemand immer wieder das selbe sagt, kann es so rüber kommen, das es einfach nur so gesagt ist , aber nicht ernst gemeint.

Ruf ihn an oder fahr zu ihm und bitte ihn um ein Gespräch!

Wenn er sich auf nichts mehr einlässt, dann musst Du es akzeptieren, dann seid Ihr aber auch nicht mehr zusammen. Weil ein miteinander und nicht über Probleme reden, das gibt es nicht.

Und dann ist dies aber auch nicht Euer erster großer Streit und Du musst dann auch schon mehr als nur "lass mich in Ruhe" gesagt haben. 

Denn seine Reaktion ist einfach zu krass .

Kommt auch darauf an, was Du unter "austicken" verstehst? Das ist nicht ganz klar!

Mein es nicht böse, aber wenn Ihr Euch schon seit Tagen streitet und kein Frieden ist in Sicht, dann ist Eure Beziehung nicht wirklich gefestigt und Ihr habt auch keinerlei Respekt voreinander, wenn Ihr "persönlich" und verletzend werdet.

Viele Grüsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worum ging es in dem Streit und was hast Du denn so Verletzendes zu ihm gesagt, dass sich die Situation so zugespitzt hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst seine Gefühle nicht erzwingen. Wenn er nicht will, will er nicht. Das mußt du akzeptieren. Hake diese Beziehung als Erfahrung ab und lerne daraus für die Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat doch mal einen schlechten Tag. Wenn er so eine Memme ist und selbst deine vielen Entschuldigungen nicht annimmt, dann vergiss den Typen. Der hat doch keine Lust auf dich, oder? Sonst würde er sich nicht so anstellen. Willst du ihm jedes Mal tagelang hinterherrennen, wenn du mal was falsch gemacht hast? Im normalen Leben redet man drüber und alles ist wieder gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er wegen einem Streit so abtickt solltest du dir überlegen ob er der Richtige ist.,...er könnte wenigstens mit dir reden oder bzw. Frag ihn doch mal "warum" er deine Entschuldigung nicht annimmt?? Mehr als das kannst du ja nicht tun!! Sollste auf Knien rutschen und um Gnade betteln, ihm nen Kuchen backen, Blumen schenken ...ich mein Hallo. ..frag ihn mal was sein Problem ist!

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minischweinchen
20.01.2017, 10:46

Nicht er ist "ausgetickt", sondern sie!!!!

0

Vielleicht erst einmal Hirn "einschalten" und dann reden!

Und was man nicht ernst meint, sagt man auch nicht!

Jetzt stehst Du vor einem Scherbenhaufen, das kannst nur Du alleine wieder reparieren! Wir kennen Deinen Freund ja nicht, was sollen wir Dir also sagen!

Aber auf Zwang wirst Du nichts erreichen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry für die Rechtschreibung, habe alles schnell geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?