Welche Unterhose?

5 Antworten

Jeder sollte die Unterhose tragen, die er persönlich am besten/bequemsten findet. Da ist es völlig egal, was die anderen tragen oder dir sagen, denn du musst dich in der Unterhose ja wohl fühlen und diese den ganzen Tag tragen. Aber hier mal ein paar Vor- und Nachteile der einzelnen Unterhosenarten (wobei es natürlich bei der Art wieder viele kleine Unterschiede gibt und von Hersteller zu Hersteller unterschiedliche Schnitte bestehen. Da hilft nur ausprobieren):

  • Boxershorts: sind weit und lang, bieten keinen Halt für den Penis, sodass er herumbaumelt, was echt nerven kann. Zudem rutschen sie oft hoch (was in der Poritze sehr unangenehm ist) und kleben wenn es heiß st nervend am Bein
  • Retroshorts: eng anliegen, aber mit Beinansatz, halten den Penis an Ort und Stelle, es verrutscht nichts und baunmelt auch nichts blöd herum, wenn es heiß ist aber auch recht warm
  • Slips: eng anliegen, ohne Beinansatz, halten auch alles an Ort und Stelle, sind sehr bequem dadurch und im Sommer wenn es warm ist durch den wenigen Stoff nicht zu warm

Ich persönlich finde Slips am besten, da passt einfach alles. Aber das musst du einfach ma für dich ausprobieren.

Die weiten Boxershorts sind nicht empfehlenswert, ich rate dir zu Retroshorts bzw. Trunks da ich dieser optisch schöner finde als Slips.

Die weiten Boxershorts und damit das ungeschützte frei herunter hängen von Penis und Hodensack ist jedoch zum einen sehr unangenehm und kann auch leicht zum schmerzhaften einquetschen führen oder sogar zu Verletzungen. Das kommt besonders vor, wenn er bei ungünstigen Bewegungen oder beim sitzen und anschließenden aufstehen hängen bleibt. Bei letzterem bin ich selber einmal Augenzeuge geworden und die Wunde musste genäht werden. Hingegen werden diese in einer eng anliegenden Unterhose sicher im Suspensorium untergebracht. Aufgrund dessen würde ich dir zu den eng anliegenden Modellen wie z.B. Retroshorts auch Trunks genannt oder Slips raten. Dabei solltest du jedoch darauf achten, dass diese die richtige Größe (Weite) haben und das Suspensorium (der flache Halbbeutel vorne) auch ausreichend groß für deine Genitalien ausgearbeitet ist.

Auf jeden Fall keine weisse mit Feinripp und Eingriff!

Und welche Unterhosen würdest Du empfehlen

0
@TOK162017

Das kommt darauf an, ob du normalen Schnitt oder Boxershorts bevorzugst oder in die Verlegenheit kommen könntest, dich im Sportunterricht vor anderen in eben dieser Hose zeigen zu müssen. Dann solltest du deinen eigenen Stil entwickeln und keine mit Bärchen oder Entchen auswählen. :-)

0

Was möchtest Du wissen?