WWas macht man beim Urologen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Dakruon,

eine Untersuchung beim Urologen, der für die Harnwege, die Prostata, die Hoden oder den Aufbau des Penis zuständig ist, oder bei einem Hautarzt, der sich um Hautveränderungen, auch an den Genitalien, kümmert, ist - auch wenn es etwas penlich ist - deutlich weniger unangenehm, als es sich viele vorstellen. In beiden Fällen besteht der größte Teil der Untersuchung aus einem Gespräch mit dem Arzt, in dem es um deine Beobachtung geht, derentwegen du beim Arzt bist, er wird nach bisherigen Symptomen fragen und er wird dann kurz den betroffenen Bereich visuell und ggf. mittels Anpassen untersuchen. 

Beim Urologen wirst du eine Urin- und unter Umständen eine Blutprobe abgeben und es  kommt - je nach Problem - zu einer Ultraschalluntersuchung der Blase, Prostata oder Hoden, er wird den Hoden oder den Penis abtasten und - wenn er sich um die Hautveränderung kümmern kann - einen Abstrich nehmen. Bei einer Pilzinfektion könnte es aber auch sein, dass er an den Hautarzt verweist, denn der hat während seiner Ausbildung verschieden Hautveränderungen und deren Ursachen kennengelernt. 

Bei einem Hautarzt werden oftmals auch Pigmentflecken angesehen, um zu prüfen, ob bei diesen ein Entartungsrisiko besteht. Ob er es für erforderlich hält, einen Abstrich zu machen, hängt davon ab, ob er den Pilz schon kennt und daher schon durch ansehen erkennt oder ob er eine genauere Bestimmung braucht. Er wird dir eine Salbe zur Behandlung verschreiben, die müsstest du dann gemäß Verordnung anwenden.

Die Untersuchung richtet sich nach den Beschwerden, wegen denen zu ihm gehst.

Bei einem Pilz wird er die betroffene Stelle natürlich sehen wollen und ggf. die Vorhaut zurückziehen. Weitere Untersuchungen wie Blut, Urin etc. könne erforderlich sein.

Ein guter Arzt achtet deine Intimsphäre. Er wird dir erklären, was er macht und deine Geschlechtsteile nicht mehr als nötig berühren. So z.B. wird er dir die Vorhaut normal nicht selbst zurückziehen, sondern dich bitten das selbst zu tun.

Bei einem Hautpilz, genauso wie bei allem anderen was außen auf der Haut ist, ist der Hautarzt zuständig und nicht der Urologe. Sinnvoll ist es natürlich dem Hautarzt dann die vom Pilz betroffenen Stellen zu zeigen. In der Regel guckt der nur kurz hin und weiß dann eh was das ist. Eingehendere Untersuchungen gibt es nur wenn der Patient das wünscht und es notwendig ist, also wenn du sagst dies und das bitte auch angucken.

Und wenn was unter der Vorhaut sitzt, ist dann noch der Hautarzt zuständig?

1
@Dakruon

Ja, Hautarzt ist für alle äußeren Infektionen, übliche Haut- und Geschlechtskrankheiten zuständig; der Urologe für operative Eingriffe und für Infektionen innen drinnen in Harnröhre, Blase, für Prostataprobleme und so. Also zumindest für die Männer ist das so getrennt, Frauen haben für beides extra den Frauenarzt.

1

Braucht man eine Überweisung vom Hausarzt wenn man zum Urologen muss?

Braucht man eine Überweisung vom Hausarzt wenn man zum Urologen wegen vorhaut Verengung hin muss?

...zur Frage

Kann Vorhaut beim steifen Penis nicht zurückziehen

Hallo Zusammen

Ich kann die Vorhaut meines Penis nur im schlaffen Zustand zurückziehen und auch schon da muss ich ziemlich langsam und vorsichtig ziehen. Kann das durch öfteres Zurückziehen behoben werden oder ist das etwas Schlimmes? Gibt es andere Möglichkeiten dies zu ändern? Ich freue mich auf seriöse Antworten

Lg

Jan

...zur Frage

Sollte ich meine Vorhaut entfernen lassen?

Wen mein Penis erregiert ist, kann ich die Vorhaut nicht zurückziehen. Im Alltag habe ich damit keine Probleme, also wegen waschen und LAber es könnte bald zu meinem ersten mal kommen und sie könnte es vllt komisch finden und vllt funktioniertm es so nicht so gut. Kostet es was die Vorhaut weiter zu machen oder zu entfernen?

...zur Frage

Ein paar fragen zu eurem Penis ?

Seit wann könnt ihr eure vorhaut zurückziehen? (Z.B. Geburt...)

Hattet ihr jemals Probleme mit eurer Vorhaut (Verengung, Verklebung, Vorhautbändchen,...)

Wie weit könnt ihr eure vorhaut zurückziehen? (Steif 1cm Weiter als eichel)

Wie lang ist eure vorhaut?

Schiebt ihr eure vorhaut beim pinkeln zurück und hat jemand etwas dazu gesagt?

Danke wenn ihr beantwortet.

...zur Frage

Habe ich ein zu kurzes Bändchen (Penis)?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und etwa 178 m groß. Mein Penis ist 18.9 cm lang und 4 cm breit . Mein Problem ist , das ich meine Vorhaut nicht richtig zurückziehen kann , sie kommt Quasi nicht tiefer das die Eichel frei liegt , das macht mir Sorgen , durch Dehnen und drücken schaffe ich , das die Vorhaut weiter nach unten geht und man die Eichel sehen kann . Bei der Selbstbefriedigung ist das blöd denn wenn ich meine Eichel anfasse tut es dann weh. Ist das normal und was kann ich jetzt machen ich möchte nicht unbedingt zum Urologen .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?