WWas kann ich tun!?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo...

ich achte deine Darstellung der Situation und ich bin zusätzlich an der Version deiner Eltern, insbesondere deiner Mutter interessiert.

Da gibt es offenbar erhebliche Unterschiede in der Wahrnehmung und der Interpretation der Familiensituation, die im Kontakt Eltern - Kinder in deinem Alter schon fast normal sind.

Du solltest das Problem dort aufgreifen, wo es besteht. Sprich mit deiner Mutter, die kennt dich, die kann am besten verstehen, was in dir vorgeht. Verwende bei dem Gespräch aber nur Ich-Aussagen, wie DU dich fühlst, was DIR schwer fällt, was DU dir wünschst, was DU in deiner Verzweiflung tust.

Erst wenn gar nichts hilft, solltest du dieses Familiengeheimnis, das deinen Eltern sicher sehr peinlich ist, nach außen tragen.

Doch das wird sicher nicht mehr nötig sein, wenn du deine Mutter rückhaltlos einweihst.

Alles Liebe..

überlege dir, weshalb du keine lebensfreude hast.

solltest du diät machen und nicht genug essen, dann iss. jede diät ist überflüssig und behindert die konzentration.

geh zu deinem hausarzt und lass mal ein blutbild machen. sprich mit ihm.er hat schweigepflicht.

möglicherweise fehlen deinem körper jetzt im wachstum wichtige nährstoffe.

wir sind keine ärzte und wissen nicht, welcher nährstoffmangel oder sonstige störungen für konzentrationsschwäche verantwortlich sind.

auch wenn dir lernen derzeit keinen spass macht, so solltest du es trotzdem tun, um einen guten schulabschluss zu erreichen.

im moment ist es deine lebensaufgabe mit deiner situation zurecht zu kommen und das beste daraus zu machen.

es gibt schlimmeres. denke daran und sei dabkbar für die schönen dinge, die du hast, z.b. ein warmes bett, wenn es draussen kalt ist. einen fernseher,radio, handy, fahrrad und dergleichen.

du musst das gute sehen. achte darauf.

Am besten ist es wenn du mal nach einem psychischen präxis (Psychologe) Googles in deiner Nähe ist nicht böse gemeint kann dir aber tierisch helfen wenn der Psycholog dann auch bestätigt das es was mit deiner Psyche zutuhen hat sprech mal mit im und lass dir ein Termin mit deinen Eltern geben damit er es einen Eltern erklären kann was mit dir los ist

Mfg fallimo

Ich würde mich an eine staatliche Stelle wenden, vielleicht Jugendamt? Die können dir jemanden empfehlen mit dem du reden kannst. 

Vielleicht nehmen dich deine Eltern dann auch ernster. Versuch vielleicht dich nochmal in Ruhe mit deinen Eltern hinzusetzen und erzähle im Detail wie du dich fühlst. 

Vertraue dich Oma, Opa, Onkel, Tante oder einem Lehrer an und bitte sie, ein ernsthaftes Gespräch mit deinen Eltern zu führen. Wenn du dich bereits geritzt hast, mußt du dringend in psychologische Behandlung. Alleine wirst du deine Probleme nicht in den Griff bekommen. Das sieht man schon daran, dass du hier diese Frage gestellt hast.

www.bke-jugendberatung.de

aber trotzdem: gibt nicht für alles deinen Eltern die Schuld. Ob du abgelenkt bist, ob du lernst oder nicht, dafür bist du verantwortlich.

Du solltest einen Arzt aufsuchen und dir Hilfe holen!

Und lass das bitte mit dem Ritzen! Das gibt nur hässliche Narben, macht alles noch schlimmer und hilft null!!!!

Was möchtest Du wissen?