WWas ist besser Nachname Frau oder mann?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vor- oder Nachteile gibt es hierbei nicht. Nur Überlegungen...  

Ob man jetzt generell den Namen der Frau oder den Namen des Mannes als Familienname wählt, ist ganz egal.

Hierbei würde ich überlegen, dass es sich vielleicht nicht mit dem Vornamen "beißt".

Sollte einer der beiden irgendwie bekannt sein oder ein Unternehmen besitzen, so wäre es sinnvoll, dass dieser seinen Namen behält. Ob der Partner diesen dann auch annimmt oder seinen Namen behält, kann er halten, wie er möchte.

Auch kann ja heutzutage sowieso jeder seinen Namen behalten. Einer der beiden Namen wird dann als Familienname festgelegt und so heißen dann auch die Kinder mit Nachnamen.

Sollten Kinder geplant sein, würde ich auf jeden Fall empfehlen, einen gemeinsamen Familiennamen zu wählen. Denn obwohl es heutzutage nichts Ungewöhnliches mehr ist, wenn es  in einer Familie verschiedene Nachnamen gibt, führt das doch oft zu Verwirrung. 

Es hat sich auch gezeigt, dass man es in der Gesellschaft und zum Beispiel bei der Jobsuche etwas einfacher hat, wenn man einen hierzulande üblichen Nachnamen trägt. Sollte also einer der Partner einen sehr fremdländisch klingenden Nachnamen haben, so könnte es Sinn machen, diesen aufzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt weder Vor- noch Nachteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss jedes Paar für sich entscheiden. Kommt ja auch auf die Namen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wollte nicht so heißen wie meine Frau. Sie ist eine gebürtige McEarns. Dann hieße ich ja Ernst McEarns! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt immer darauf an, wie der Name lautet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder sollte seinen Namen behalten. Ich finde es totalen Blödsinn, wenn man meint, nur mit einer Eheschließung auch seinen Namen ändern zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Frau soll bei der Eheschließung den Namen des Mannes annehmen. Das ist sowieso das letzte Mal, dass sie sich nach ihm richtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise nimmt die Frau immer den Namen des Mannes an,

Doppelnamen oder den Namen der Frau annehmen ,find ich persönlich ungewöhnlich ,wird ich nie tun 👍

Aber sowas muss jeder selbst entscheiden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du schon viel unter Deinem Geburtsnamen veröffentlicht hast (z. B. als Wissenschaftler/in), dann ist es blöd, den Namen zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?