WWarum musste man im Mittelalter Abgaben leisten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Verwendung der Abgaben im Mittelalter war eine ganz andere als heute. Heute geht das meiste an die Bevölkerung zurück für den Sozialstaat und für die Infrastruktur. Im Mittelalter dienten die Abgaben dem Führen von Kriegen und der Hofhaltung der Herrschenden. Der Durchschnittsbürger meint noch heute, dass Frau Merkel die Steuern nur für sich braucht. Das ist jedoch falsch. Von 600 Mrd.  bekommt sie nur rd. 250.000.

Die Abgaben dienten zunächst zur Finanzierung der Lebenshaltung der Adligen. Dazu gehörte freilich auch die Finanzierung von Waffen, Burgenbau sowie des Lebensunterhalts von Knechten, Knappen, etc.

Nicht zuletzt freilich auch der Finanzierung der Kirche und ihrer Würdenträger sowie der Klöster. Eine Zeit lang stellte der Abt von Fulda mehr Bewaffnete zur Heeresfolge des deutschen Königs als mancher Herzog. 

Das ist nichts anderes als unsere heutigen Steuern!

Warum bezahlt man Steuern?

Was möchtest Du wissen?