WWarum mag der Papst Kondome nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil die Kirch denkt das Kinder Sein müssen selbst wen diese hungern müßen und die Kirche noch im 19 Jahrhundert lebt.Bei den immer Wieder Bekannt werden davon das Prister kinder haben solte er mal nachdenken Außerdem ist der Papst immer jemand im Alter von dem man sagen könnte Fern von gut und böse.Sonst könnte ja eine junger Papst auf die Idde kommen die Kirche endlich zu Reformieren.Die kirche Erlaubt sex nur zur Fortpflanzung wie in Früheren Jahrhunderten und ist deswegen gegen Kondome egal wie schlecht es dadurch den neugeboren Kinder gehe wird.

Der Sexualtrieb ist in erster Linie da wegen der Vermehrung der Menscheit. Das Kondom würde das verhindern. So war der Lebensplan der Menschheit als noch wenig Menschen auf der Erde lebten. Ganz natürlich!

Ob das heute noch sinnvoll ist, das ist eine andere Frage.

Weil die Kirche generell gegen Verhütung ist. Für den Vatikan ist Sex keine Freude, Spaß oder Befriedigung sondern jediglich der Sinn zum vermehren.

Weil die Religion dass er vertretet Enthaltsamkeit statt Verhütung bevorzugt wenn man keine Kinder zeugen möchte.

Was möchtest Du wissen?