WWarum höhen sich Menschen ab ca 30 keine Rap Musik?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du solltest nicht alle Jugendliche und Erwachsene über einen Kamm scheren.

Zum einen gibt es etliche Jugendliche die gar nichts mit Rap Musik anfangen können genau so gibt es aber auch welche die 30+ sind und sich sowas hin und wieder anhören.

Es ist letztlich wie immer einfach geschmackssache und nicht jeder kann alles mögen,des weiteren verändert sich der geschmack in viellerleih hinsicht im laufe des Lebens immer wieder egal obs ums Essen,Musik,Lebenseinstellung oder sonstige dinge geht.

Es gibt sogar aus wissenschaftlicher hinsicht den sogenaten Sieben-Jahres-Rhythmus. Was bedeutet das sich der Mensch Körperlich,Geistig,von der Persönlichkeit und den Geschmack her alle 7 Jahre verändert. so kann man einen 7 Jähigen nicht mit einem 14 Jährigen und einen 14 Jährigen nicht mer mit einem 21 Jährigen vergleichen weil man sich in all den Punkten immer deutlich weiter entwickelt da man älter,Erfahrener und reifer wird in laufe der zeit. Lediglich vom benehmen her können einige uns noch an kleinkinder oder Pubertierende erinnern selbst wenn sie bereits deutlich älter sind.

Von daher ist es nicht ungewöhnlcih das jemand der z.B. in jungen Jahren Rap oder anderes hörte in späteren Jahren einen gänzlich anderen Musik geschmack entwickelt hat.

Mfg Theorn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei jedem Menschen unterschiedlich . Wenn man älter wird reift man natürlich und gewinnt an Lebenserfahrung dazu d.h das man mit dem Alter einfach versteht das hinter vielen Texten noch nicht mal die hälfte wahr ist und auch die meisten Rapper nicht so der Wahnsinn sind wie man in der Jugend gedacht hat . Allerdings wirst du wahrscheinlich immer gerne Rap hören wenn du es auch jetzt gerne magst und wenn du nicht die Realität aus den Augen verliehrst und denkst so zu leben wie in den Texten oder es zumindest versuchst nachzuahmen und dich nicht wie der letzte Azzlack benimmst ist das völlig ok . auch mit 30 , 40 , 50 .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ja nicht generell so, dass jugendliche Rap-Musik hören. Ich kenne viele, die gar keinen bzw. andere Musik bevorzugen.

Aber wenn, dann liegt es vielleicht daran, dass man mit Ü30 ins gesetztere Alter kommt und alles etwas entschleunigter und ruhiger ablaufen lässt.

LG Lazarius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Reifeprozess eintritt, findet man diesen Sprechgesang , der Gegenrede unmöglich macht,  simple- suggestive Meinungsmache durch die Hintertüre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin fast 30 u hör immer noch rap. aber sicherlich nicht mehr alles von früher. so wie langsam die erste zockende oma-generation kommen wird, kommt sicher auch bald die erste hiphop-grandpas generation ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum höhen sich Menschen ab ca 30 keine Rap Musik?

Das kann man so sicherlich nicht verallgemeinern.
Ganz bestimmt gibt es viele Menschen, die auch Ü30 nich Rap hören und selber machen.

Jugendliche lieben Rap

Und wenn man älter wird, dann ist das eben nicht mehr so.
Man schraubt sich dann ja auch in der Regel keine Heckspoiler und Riesenfelgen ans Auto oder steht mit offener Motorhaube (LED blingbling) bei Burger King auf dem Parkplatz.

Irgendwann wird man im Idealfall halt vernünftiger und lässt vor allem auch andere Dinge zu. Sich sein Leben lang wie ein Teenie zu verhalten wäre nicht nur peinlich, sondern eine volkswirtschaftliche Katastrophe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spamcheck
01.03.2017, 13:41

hab deine antwort gefeiert aber es gibt auch guten rap mit viel inhalt, den die meisten teenies wohl kaum verstehen

1

Vielleicht hören sie nicht so sinnlosen Nichtskönner dreck wie die meisten Jugendlichen rapfans sondern guten rap, kenne viele ü40 die noch ice t usw hören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Alter erweitert sich der Horizont und die meisten Texte sind totaler Müll. Der Geschmack wird einfach neutraler und man hört halt das was einem gefällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von godlikegenius
01.03.2017, 13:41

Der Geschmack wird einfach neutraler

Nein, er wird besser!

Du argumentierst mir zu sehr in Richtung Altersmilde. Man sollte sein Feuer aber nie verlieren!

1

Weil es warscheinlich zu ernst nehmen was sie sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man als erwachsener merkt, das vieles Unsinn ist, was da gesungen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2pacalypse2
02.03.2017, 18:22

jap, vor allem "gesungen"

0

Also ich hab noch nie Rap Musik geliebt :D Es sind nicht alle mainstream^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2pacalypse2
02.03.2017, 18:20

rap musik hat nicht unbedingt was mit mainstream zu tun... auch wenn es das meistgehörte genre weltweit ist.

0

So richtig pauschalisieren kann man das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich so nicht sagen, weil vorallem die kommende Generation mit Sicherheit derartige "Mucke" weiter hören wird. Nur die Sichtweise zu dem Genre wird sich ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als jugendlicher ist man jung und dumm. Mit dem Alter kommt die Reife und man erkennt, was für ein Müll das sein kann. Es gibt aber auch guten Rap und der wird dann auch von älteren gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?