Wwarum hat Japan die Stromleitungen oberirdisch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Japan ist es tatsächlich der Erdbebensicherheit geschuldet. Unterirdisch können bei stärkeren Beben die Stränge schnell reißen und die Fehlerbehebung ist teuer und aufwändig. Oberirdisch geht die Reparatur deutlich schneller und man hat auch mehr Spiel in den Kabeln um gewisse Schwankungen auszugleichen.

In den USA ist es einfach eine Geldfrage. Reichtum sehr ungleich verteilt und selbst da wo es mit Tornado- oder Hurrican-Gefahr sinnvoller wäre unterirdisch zu verlegen fehlt häufig das Geld für so eine Maßnahme.

Hier auch.

Ist zum einen günstiger. Gibt's hier auch in ländlichen Bereichen.

Vielleicht auch besser bei Erdbeben.

Aber, nicht Telefon mit Strom Verwechseln

Unterirdisch ist teurer und aufwändiger.

Was möchtest Du wissen?