Warum fällt es vielen so schwer, sich von jüngeren helfen zu lassen?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Ich bin nicht sicher, ob dies eine Frage des Alters ist. Meiner Meinung nach lässt man sich gerne von Menschen helfen, die die eigenen Schwierigkeiten nachvollziehen können und einem insofern ähnlich sind. Wenn du aber mehrere Klassen übersprungen hast, erweckst du vielleicht den Eindruck, dir fiele alles viel leichter als den Menschen, denen du helfen willst. Vielleicht befürchten diese Menschen daher, dir fehle die Empathie.

LG

sie wollen nicht akzeptieren dass jüngere bei manchen dingen auch eine meinung haben, oder erfahrung gesammelt haben. mein vater ging auf die realschule und versucht mir jetzt das gymnasium zu erkläen obwohl ich das besser weiß. er will es auch nicht akzeptieren, aber so sind ältere nun mal, das heißt aber nicht dass sie selbst in diesen themen immer im unrecht sind. LG

hm.. ich würde der Lehrerin zustimmen, das es den Leuten einfach unangenehm ist. auch wenn ich das nicht verstehe. Ich denke dein Bruder fühl sich in seiner "Macht" angegriffen, wenn er sich von dir helfen lassen würde.

Machen kannst du da nicht viel, außer ihn nochmal direkt anzusprechen... sehr schwieriges thema

Ich kann das nur aus meiner Warte sehen, längst aus der Schule und Seniorin.

Gerne lasse ich mir von Jüngeren helfen, wenn ich selbst etwas nicht hinbekomme. Da vergebe ich mir doch nichts, junge Menschen um Rat und Hilfe zu bitten, wenn ich alleine mit etwas nicht zurecht komme.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?