WWährend krankschreibung zur IAA fahren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde es mit dem Arbeitgeber abklären, denn wenn etwas passiert, bist du schneller gefeuert als dir lieb ist.

Ich glaube aber nicht, dass die vielen Menschen auf der Messe deinen Panikattacken gut tun werden. Mit oft raus gehen wird die Ärztin kleine Spaziergänge in der Umgebung gemeint haben und sicher keinen Ausflug in eine mit Menschen vollgestopfte Messehalle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell darfst Du alles machen,w as nicht der Gesundung abträglich ist.

In Deinem Fall würde ich definitiv nicht selber fahren, entweder Bahn oder wer anders nimmt Dich mit. (war ne Anweisung von meinem Doc, als mich das mal erwischte)

Überleg auch, ob Du Dich unter so vielen Leuten derzeit wohlfühlst.

Ich persönlich hätt viele Leute nicht im Geringsten abgekonnt als ich von der Rolle war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucas1992
20.09.2016, 13:39

Ich hatte Panik Attacken als ich das erste mal alleine Bus gefahren bin und die Verantwortung allein bei mir lag. War wahrscheinlich alles e bissl für mich in kurzer Zeit. Aber ich hatte jetzt keine Panik wegen den Leuten oder so

0

So eine Messe wie die IAA dürfte bei Stress und Panik Attacken absolut das falsche sein.

Wenn du dort gesehen werden würdest hättest du eine ganze Menge auf der Arbeit zu erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip darfs du alles machen, was deine Heilung nicht gefährdet und/oder durch deine Krankheit eigentlich nicht "machbar" ist.

Wenn es für deine Heilung förderlich ist (Stressabbau) dann kannst du sicherlich zur IAA fahren.

Ich persönlich würde es für mich allerdings von der Strecke abhängig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, ob du da den Kopf frei kriegst?

Frag die Ärztin, ob das gut für dich ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?