Wv Unterhalt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein "anderes" oder erstes Kind, kann doch auch noch nicht arbeiten und muss doch auch leben!

Ggf. berechnet das Jugendamt den Unterhalt kostenlos! Unterhaltspflichtig bleibst Du, bis das Kind eigenes Einkommen hat! Du solltest also Deiner Pflicht immer sehr gewissenhaft nachkommen! BEIDEN Kindern gegenüber und Dir notfalls noch einen weiteren guten Job suchen!

Kinder kosten nun mal Geld und das weiß Mann, bevor man welche macht.

Alles Gute für Deine BEIDEN Kinder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das endscheidet das gericht. Informiere dich mal bei einem Anwalt für familienrecht die müssten dir auskunft geben können man kann berater scheine beim gericht beantragen dann zahlt diese eine beratung der staat. Wie lebt deine Exfreundin und das Kind wenn sie Nichts hat?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alishan1 14.09.2016, 17:28

Dankeschön sry für die Schreibfehler mit habdY

0
Alishan1 14.09.2016, 17:36

Doch meine Ex Freundin hatt Geld hartziv und Kindergeld ..... aber meine verlobte mit der ich zusammen lebe die hatt kein ct und kein Anspruch drauf und mein neues Kind das ich mit der Verlobten habe bekommt nur 190€ monatlich wir haben nicht mal Anspruch auf erltengeld oder sonstige Einkünfte nur diese1400-1500 zum leben

0
Zmaster 14.09.2016, 17:44
@Alishan1

wie gesgat um ein shitstorm zu vermeiden ist ein schlimmes thema unterhalt und kinder würde ich an deiner stelle ein Anwalt aufsuchen die könne es dir Am besten erklären. Oder das amt

1
auchmama 14.09.2016, 17:46
@Alishan1

Du bist und bleibst trotzdem unterhaltspflichtig für Dein erstes Kind!

Wird die Sache vor Gericht verhandelt, kommen diese Kosten auch noch oben drauf, die darfst Du dann noch zusätzlich bezahlen zum Unterhalt versteht sich!

Wenn die Mutter Deines ersten Kindes Hatz4 bekommt, wird das Jobcenter Deine Unterhaltspflicht prüfen und das Geld bei Dir ohne wenn und aber eintreiben! Und die gehen vor Gericht, darauf kannst Du Dich verlassen!

Ich habe Dir in meiner Antwort geschrieben, wie und wo eine "kostenlose" Berechnung stattfinden kann. Nimm meinen Rat an und spare Geld - ignoriere ihn und werde verklagt.

Du allein bist in der Pflicht und hast dieser Pflicht nachzukommen!

Nochmals alles Gute

1
Zmaster 14.09.2016, 17:51
@auchmama

@auchmama du hast ja recht daher gab ich ihm die emphelung sich beraten zu lassen ich habe nie gsgat das er es nicht zahlen muss sondern das es am ende das gericht endscheidet. bevor er hier nieder gemacht wird sollte er sich hilfe bei einem anwalt via beraterschein holen oder das amt fragen die sind ja zur auskünfte verpflichtet.

1
Alishan1 14.09.2016, 17:53
@auchmama

Ich kann ja nicht Sparren für 3 Personen 1400-1500 das ist extrem wenig und meine Schwester bekommt mit ihr Kind allein da sie getrennt ist 1100 1200€ und das vom Staat -.- 

0
auchmama 14.09.2016, 22:03
@Alishan1

Sorry @Alishan1 - jeder verantwortungsbewusster Mensch, der gesund ist und selber arbeiten kann, sollte doch selbst in der Lage sein, seine Kinder, die er auch OHNE Hilfe des Staates in die Welt gesetzt hat, auch OHNE staatliche Hilfe zu ernähren, oder?

Warum schreien denn alle immer nur nach staatlicher Unterstützung, wenn sie ihr eigenes Tun und Handeln nicht allein gebacken bekommen?

Nimm Dir ein Beispiel an anderen Männern, die müssen ihre Familien mit dem gleichen Geld durchbringen und schaffen das auch!

Wenn Deine Schwester jetzt Unterstützung bekommt, so wird das ganz sicher auch nicht für immer und ewig sein. Sie wird auch ab einem gewissen Alter des Kindes zur Arbeit verpflichtet werden! Oder meinst Du wirklich, dass man seine Kinder nur auf Staatskosten aufziehen kann? Überlege doch mal, wie viele Menschen das ohne diese Unterstützung schaffen!

0
Alishan1 20.09.2016, 23:51
@auchmama

ich bin 19 Jahre alt ich arbeite doch habe meine ausbildung abgebrochen damit ich meine derzeitige familie ernähren kann verdinne 10.50 die stunde arbeite 45-48 die woche  komme auf meine 1250-1300€ meine partnerin Darf nicht arbeiten es ist kompliziert muss schulden von knappe 7000€ zahlen zahlen 150 mtl miete 600€ komme grade so um die runden war mein füherschein am machen musste aufhören bis ich geld habe mir es zu leisten... alles kumpliziert und jetzt kommt noch das mit dem unterhalt alles soo ...........

0

Mindestens 335€. Das ist DEIN Kind, also bist DU auch dafür zuständig dem Kind ein normales Leben zu ermöglichen. Kann doch nicht sein, dass das Kind darunter leidet, was ihr als Eltern da irgendwann mal für Probleme hattet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alishan1 14.09.2016, 17:29

Und meine verlobte und mein anderes Kind von was solln die Leben meine Ex kann ja noch Geld vom Staat kriegen meine verlobte aber nicht 

0
auchmama 14.09.2016, 17:36
@Alishan1

Und was bitte hat der Staat mit Deinen Kindern und Deinen Frauen - ergo mit Deiner menschlichen Verantwortung zu tun?

0
hardcore8844 14.09.2016, 18:32

Deine Aktuelle Frau spielt da absolut keine Rolle! Tut mir leid aber an sowas muss mann halt denken bevor man ein Kind bekommt. Alternativ musst du halt einfach mehr arbeiten.

0
skjonii 14.09.2016, 20:10

sehe ich auch so. Das hättest du dir vorher überlegen sollen. Warum kriegst du ein zweites Kind wenn du nicht mal schaffst das erste zu versorgen?

0
Alishan1 20.09.2016, 23:53
@skjonii

das erste kind war ein fehler woher sollte ich das mit dem unterhalt wissen ? keiner hatt mir das erklärt oder sonstwas...

0

Du hast alle deine Kinder zu ernähre.  Das ist Recht und auvh eine Frage der Ehre. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zmaster 14.09.2016, 17:41

das ist verständlich das man seine Kinder ernähren sollte aber wenn man gering verdiener ist und wieder ein familie hat? was soll der Mann tun? Was geschene ist in der ersten bezihung hat nix mit der frage zu tun und geht uns als aussenstehenden nichts an und ein kind ist leider schnell gezeugt. Am ende muss die erste freundin zum anwalt gehen und auf unterhalt klagen wenn aber der Kindsvater Nichts hat um seine aktuelle familie plus das erste kind mit Mutter zu ernähren muss der staat eingreifen oder die erste frau muss sich ein partner suchen der für beide sorgt am ende endsceidet aber das gericht.

1
auchmama 14.09.2016, 17:50
@Zmaster

@Zmaster - Deine fantastischen Vorstellungen decken sich aber in keinster Weise mit den Gesetzen!

Es ist und bleibt das leibliche Kind des Erzeugers ohne wenn und aber!

Alles andere Deines Kommentars ist leider nicht als eine komplett verkehrte Weltanschauung und ein Wunschverdrehen der Tatsachen!

Kinder können nichts für ihre Entstehung und wer als erwachsener Mensch Kinder zeugt, muss für diese Kinder sorgen, bis die Kids das selber können!

So einfach ist das ;-)

1
Rheinflip 14.09.2016, 20:52
@Zmaster

ZMaster, alles bla bla. Wer Ehre im Leib hat,  sorgt für seine Kinder .

 

1

Was möchtest Du wissen?