wutausbruch von Vater was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey, uimmer mit der Ruhe. Nur weil ihm mal der Kragen platzt, kommt er doch nichtb auf solche Ideeen.

Dass Du Dich sch* fühlst, ist ja verständlich. Könnt Ihr nicht mal in Ruhe zu dritt reden? So dass sich die Situation klärtb und ihr alle drei gut klar kommt?

Einerseits ist er Dein Dad.. andererseits kann ich verstehen, dass er auch an seiner Freundin hängt.. und irgendwie scheint da ja was schief gelaufen zu sein. Also dass es irgendwie für die Freundin doch anders als einfach nur "ignoriert" war

Aber so was kann man klären, Ihr kriegt das hin. Ihr müsst Ech ja nicht lieben, nur eine Art finden, die für alle okay ist.

Hm?

Er wird Dich schon nicht umbringen!!! Dieser Wutausbruch zeigt seine Verzweiflung darüber, dass die Situation zwischen der Diana und Dir nicht funktioniert (wahrscheinlich kommen auch noch arbeitstechnisch/gesundheitlich Sorgen dazu???) Sicher ist das sehr hart, so etwas zu hören - und S c h e i ßkind - ist auch nicht wirklich angebracht zu sagen. Vielleicht solltest Du mit einem Vertrauenslehrer darüber sprechen oder was ist mit Deiner Mutter?!? Dein Vater scheint sehr unter Druck zu stehen, gib ihm Zeit und frage ihn bei Gelegenheit, ob Du ihn irgendwo unterstützen kannst. Vielleicht könntest Du Dich auch mit Diana zusammen hinsetzen und überlegen, was ihr an der Situation ändern könnt?

Zunächst einmal ganz ruhig. Wenn er mit einem Messer kommt, sieht er die Freundin die nächsten Jahrzehnte nicht mehr, außer zu Besuch im Knast. Falls du dich bedroht fühlst, vertraue dich dringend Verwandten an, wenn du da kein Gehör findest, weil das die gleichen Proleten sind, verständige sofort das Jugendamt, falls du dort niemanden antriffst, gehe bei einer konkreten Bedrohung zur Polizei!

wo liegt das Problem zu der Freundin deines Vaters? Magst du sie einfach nicht oder hat sie was getan oder so?

Na, da möchte ich nicht wissen, wie Du Dich gegenüber der Freundin Deines Vaters aufgeführt hast. Nach Deiner Beschreibung (in der letzten Zeit ignorieren...) ist wohl jetzt letztendlich der Kragen geplatzt, dass er sich von seinem 13jährigen Herrn Sohn die Freundin vergraulen läßt.

Nein, er nimmt kein Messer und bringt Dich um ;-) Du solltest aber spätestens jetzt wissen, dass Du den Bogen weit überspannt hast und Dich gegenüber Vater und dessen Freundin zusammenreißt!

Je mehr Du Dich gegen die beiden stellst, umso übler wird der Umgang mit ihnen! Sie sitzen nunmal am längeren Hebel.

seh lieber zu wie Du die Sache in Ordnung bringst

Du kannst Dich entschuldigen und wann willst Du Dich erwachsen verhalten

freu Dich doch wenn Dein Vater glücklich ist

Du kannst ihn jedenfalls nicht glücklich machen

wenn die Diana geht wird Dein Vater unglücklich und das wirst Du Dir niemals in Deinem Leben verzeihen

seh zu dass die Diana bleibt und zieh lieber Du aus

kugel 08.09.2014, 14:31

ja neee, is klar mit 13...

Aber ein nettes Heim wäre doch die Alternative zu Diana...

0

Als erstes: akzeptiere Deinen Vater, akzeptiere, dass er eine Freundin hat.
Es ist SEINE Entscheidung und da hast Du nichts reinzureden.
Du bist 13, auf dem Weg erwachsen zu werden, als benimm Dich auch so.
Was nun alles bei euch vorgefallen ist, weiß keiner.
Sei froh, dass jemand da ist...für Deinen Vater.
Wenn Du mal eine Freundin finden solltest, willst Du auch ordentlich behandelt werden.
Entschuldige Dich und reiße Dich in Zukunft zusammen.

Wenn er das wircklich tut ruf schnell die polizei an schnell !

wo ist denn deine Mutter?

SiViHa72 08.09.2014, 14:34

Vermutlich ists keine 4er WG Eltern-Kind-Freundin.. aber auch die Mom sollte vermitteln können, stimmt.

0

Was möchtest Du wissen?