Wut auf eltern begründet?

6 Antworten

Mit 20 bist du gar nicht so alt und es ist klar, dass du dir darüber Gedanken machst warum das so gelaufen ist, insbesondere wenn die Auswirkungen heute noch zum tragen kommen.

Rückwirkend ist daran aber nichts zu ändern und es ist gut möglich, dass bei deinen Eltern einfach das Verständnis fehlt um sich bei dir entschuldigen zu können.

Letztendlich musst du damit selbst irgendwann abschließen und hast hoffentlich die Gewissheit, dass sie es nicht böse gemeint haben und es ihnen dadurch verzeihen. Schau einfach nach vorne und sei stolz darauf, was du selbst erreicht hast, was andere einfach in die Wiege gelegt bekommen.

Ich hoffe deine Zahngesundheit bessert sich bald!

Du übertreibst gar nicht ! Ich hätte z.B. mit neun Jahren eine Zahnklamer gebraucht,da haben sich meine Eltern auch nicht gekümmert ! Ich habe heute auch noch Wut auf die,aber,es ist vorbei und wir können selber bestimmen,was mit unseren Zähnen gemacht wird ! Also,lass mal los,denk nicht zurück,heute bist Du selber verantwortlich,für Deine Zähne und ich auch,und das ist gut so !!!

Klingt vernünftig :) aber innerlich ärgert es einen trotzdem immer etwas...

0
@Mardari

Kann ich auch nach empfinden ! Nützt nix,heute können wir selber entscheiden!

0

Welchen sozialen Hintergrund haben Deine Eltern? Bildung?

Ich bin teilweise bei meinen Großeltern aufgewachsen und die haben da auch nicht darauf geachtet. Das war aber noch eine ganz andere Generation.

Deine Eltern müßten ja eigentlich gewußt haben, dass man sein Kind nicht fett füttert (wobei mein Jüngster im Gegensatz zu den anderen auch sehr gut dabei ist..).

Deine Wut ist da auf alle Fälle gerechtfertigt.

ohne beleidigend werden zu wollen gegenüber meinen Eltern, haben sie schon eher einen asozialen hintergrund

meine mutter hat nie auf die Ernährung geachtet, sie ist selber recht dick, sie hat mir immer essen gegeben damit ich ruhe gebe.... finde ich fatal und würde ich bei meinen Kinder nie selber so machen

0
@Mardari

Nunja, dann war von ihnen halt auch nichts anderes zu erwarten.

Du hast jetzt nur die Möglichkeit es besser zu machen.

0

Probleme mit Zahnpflege?

Also ich wollte wissen ob ich mir keine Sorgen machen sollte was meine Zähne angeht, da ich weder schmerzen noch optische Probleme mit meinen Zähnen habe. Nur putze ich meine Zähne nicht ganz regelmäßig manchmal vergesse ich es manchmal einfach so nicht, sehr komisch.

...zur Frage

Extrems Schiefe zähne richten?

Meine zähne sind super schief. Wie lange dauer die behandlung bei extrem schiefen zähnen?

...zur Frage

Seit ca. 1 bis 2 Jahren nicht mehr gründlich Zähne geputzt

Hi,

Ich putze meine Zähne seit ca. 1 bis 2 Jahren schon nicht mehr gründlich. Es gibt Wochen wo ich überhaupt nicht die Zähne putze und ich hatte auch nie Probleme mit den Zähnen in meinem Leben. Ich war auch im Jahr einmal beim Zahnarzt und die haben mir dort immer bestätigt, dass meine Zähne in Ordnung sind.Doch seit ungefähr 1 Monat merke ich, dass meine Zähne immer schlechter aussehen und nun wollte ich wissen ob ich mit regelmäßigem Zähne putzen meine Zähne noch retten kann oder nicht?

danke im vorraus

Siggi3125

...zur Frage

Bekommen manche kein Kaaries an den Zähnen?

Guten Abend, Mein Bruder hat mir gesagt das er sich sehr sehr sehr selten die Zähne putzt, vielleicht jeden Monat einmal... Jedoch hat er nie Zahn probleme Kaaries oder so. Wie kommt das? Ist das bei jedem Menschen so? Ps. Sorry für die komische Frage:)

...zur Frage

Karies schon mit 14?

Hallo, Ich bin 14 Jahre alt und hatte noch nie Probleme mit meinen bleibenden Zähnen( mal ein kleines Loch im Milchzahn mit 5). Heute war ich beim Zahnarzt und der hat in 3 Backenzähnen Löcher entdeckt. Meine Eltern haben immer sehr auf meine Zahnpflege geachtet und als sie dann nicht mehr so konturiert haben, habe ich mir die zähne nur noch höchstens einmal am Tag geputzt. Ich esse fast jeden Tag süßes kann die karies daher kommen? Der Zahnarzt will mir jetzt silberne Füllungen rein machen aber ich habe Angst, dass meine Eltern die entdecken :( mit 14 schon die Zähne kaputt :(((

Hattet ihr mit 14 auch schon karies und wie habt ihr es euren Eltern beigebracht wie haben sie reagiert?

...zur Frage

Wurzelbehandelte und gefüllte Zähne im Frontzahnbereich ?

Hallo ihr da draußen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Ich bin 18 Jahre alt und hatte früher einmal eine feste Zahnspange und danach eine Art Draht hinter den oberen Frontzähnen, leider hat mein damaliger Kieferorthopäde mir die ganzen Zähne von hinten verklebt und ich habe Karies an allen betroffenen Zähnen bekommen. Dies hat der Arzt leider erst zuspät gemerkt, die Karies wurde anschließend behandelt. Leider musste ich als folge dann 2 Wurzelkanalbehandlungen im Frontzahnbereich machen lassen... Diese Zähne sind nun sehr verfärbt durch diese Behandlung und durch meine anderen Zähne schimmern die Füllungen durch. Ich leide sehr unter meinen verschiedenfarbigen Zähnen und traue mich auch nicht mehr zu lachen. Meine Zähne sind im allgemeinen eher von einer gräulichen Farbe..

Ich habe mir bereits mehrere Zahnarztmeinungen eingeholt, aber aufgrund der großen Füllungen im Frontzahnbereich rät mir eine Ärztin massiv ab von einem Bleaching und zu einem Zahnersatz ( Veeners, Kronen ) bei den gesunden Zähnen. Und andere Zahnärzte empfehlen mir wiederrum das Bleaching und meinen, dass die Füllungen nicht durchschimmern werden... Nun weiß ich nicht so recht, was ich denken und machen soll.. Vielleicht hat jemand von euch eine ähnliche Situation erlebt und kann mir weiterhelfen.

Ich möchte meine Eltern außerdem nicht um Geld bitten, da ich aktuell BaFög bekomme.

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?