Wurzelspitzenresektion seit Freitag Beschwerden was kann es sein?

2 Antworten

Geh zum Zahnarzt.... oder, wenn  die Schwellung stark zunimmt , noch heute zum Notdienst.  Wahrscheinlich erhältst du ein Antibiotikum. Hört sich so an, als wäre eine Entzündung entstanden. Aber es ist immer noch ein normaler Zustand, der in Folge einer solchen OP  möglich ist. Dein Zahnarzt hätte dich über diese Möglichkeit aufklären und Dir gleichzeitig sagen müssen, was Du in der Situation unternehmen sollst.

Du kannst jetzt kühlen mit längeren Pausen dazwischen. Beweg Dich ruhig als wärest du müde. Zuviel an Bewegung fördert die Durchblutung und damit das "Wachstum"  der  Dicken Backe.  Solange mittlere Schmerzmittel wie Ibuprofen gut helfen, ist das OK. Aber morgen Vormittag mußt du auf jeden Fall zum Zahnarzt.

taub auf der rote

Das bedeutet was nochmal?

5

Oh sorry meinte Wange

0

Zahnwurzelentzündung Mund Taub?

Guten abend,

Ich War am Freitag beim Zahnarzt und dieser hat Festgestellt das ich eine Zahnwurzelentzündung habe und hat mir dagegen Antibiotika verschrieben da die Betäubung nicht wirkt für eine Wurzelbehandlung. Nun ist aber im Umkreis von ca. 5 cm mein Mund betäubt (Kinn und lippe) nun wollte ich wissen bevor ich zum Notarfahre ob das durch die Entzündung kommen kann also durch die sSchwellung die eventuell auf einen Nerv drückt und somit mein Mund betäubt oder o es doch was schlimmes ist?

Mfg

...zur Frage

Vollnarkose beim Zahnarzt, Krankenkasse Übernahme?

Hallo
Also ich habe seit Monaten Probleme mit meinem Schneidezahn, er hatte eine wurzelspitzen Entzündung mit anschließender Fistel. Ich war bei meinem Zahnarzt, er hat in auf gemacht den Eiter abfließen lassen Medikamente rein gemacht und mit Antibiotika behandelt und dann anschließend eine Wurzelbehandlung vorgenommen. Doch nach ca 1 Monat hat der Zahn sich wieder entzündet mit einer Fistel. Ich hab bei einem Chirurgen in 1 Woche einen Termin für eine wurzelspitzenresektion (wurzelspitze wird abgeschnitten) und da die Betäubung nicht hilft wenn er entzündet es ist meine Frage übernimmt die Krankenkasse eine Vollnarkose? Ich nehme wieder Antibiotika bis morgen, aber die Fistel ich immer noch da und der Eiter platzt schon langsam raus. Ich werde aber morgen nochmal zum Zahnarzt gehen. Aber besteht die Chance das die KK es übernimmt? Selber bezahlen klappt nicht (400€ Job)

...zur Frage

Phantomschmerz im Zahn?

Hallo,

mein Backenzahn schmerzt seit Donnerstag. Dabei wurde vor gut 5 Jahren eine Wurzelspitzenresektion an ihm durchgeführt, seit dem letzten Sommer ist quasi nur noch die Wurzel vorhanden und es sitzt eine Krone drauf. Eigentlich dürfte dieser Zahn doch gar nicht schmerzen, oder? Bilde ich mir das nur ein oder sollte ich doch lieber am Montag meinem Zahnarzt einen kleinen Besuch abstatten?

Was meint ihr?

Gruß Sandra

...zur Frage

Schwellung der Wange schon zurückgegangen aber immernoch Schmerzen (Weisheitszähne)?

Meinem Bruder wurden letzte Woche alle 4 Weisheitszähne gezogen, seine Wange ist bereits abgeschwollen dennoch hat er immer noch Schmerzen. Am Freitag soll er wieder in die Schule. Geht natürlich nicht bei den Schmerzen, hatte jemand schonmal ähnliche Erfahrungen und kann sagen wie es besser wurde oder wie es überhaupt dazu kam? Natürlich gehen wir diese Woche noch zum Zahnarzt aber wie können wir im die Zeit möglichst lindernd überbrücken?

...zur Frage

Was tut mehr weh? Einen Zahn ziehen oder eine Wurzelspitzenresektion?

Ich darf es mir beim Zahnarzt aussuchen was er machen soll. Der Zahn ist schon seit fast 10 Jahren "tot". Der Zahnnerv wurde damals entfernt und der Zahn ist auch ziemlich dunkel verfärbt. Man sieht es aber nicht so sehr, da der Zahn weiter hinten ist, Die Wurzelspitze entzündet sich immer wieder.

...zur Frage

schmerzen und schwellung der wange nach Injektion. Ist sowas möglich?

ich hab da ma ne frage.der zahnarzt hat den zahn nicht taub bekommen,also hat er 5 mal nachgespritzt und meinte schon mehr dürfte er jetzt nicht spritzen.er wollte unten links nur die füllung wechseln.hat er dann auch gemacht ohne das der zahn taub war!aber die wange war super taub.als ich fertig war fuhr ich nach hause,da merkte ich schon das mit der wange was nicht stimmt,sie wurde etwas dick!als die betäubung dann nach 6 stunden(weil er ja soviel spritzte)nachliess,tat die wange weh und ist von aussen druckempfindlich!!!und immernoch etwas geschwollen....wollte die nacht erstmal abwarten.morgens war es noch schlimmer!am Zahn selber tut nichts weh!auch kein druck am zahn oder so...aber die wange schmerzt und ist immernoch dick!also hab ich den zahnarzt angerufen...er meinte es könnte sein das er einen falschen nerv beim spritzen getroffen hat oder so un das wär jetzt wie ein bluterguss...ich soll mal bis freitag abwarten!also nun meine frage,ist sowas möglich???es tut echt weh....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?