wurzelschnitt carmona bonsai

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo naddelchen26,

wenn Du mit einer Wurzelkralle die Wurzeln aus dem Substrat aus gekämmt hast und dann die losen Wurzeln abgeschnitten hast, wird Dir das Dein Bäumchen nicht übel nehmen.

Vielleicht hilft Dir das:

http://www.carmens-bonsai-garten.de/wurzelschnitt.htm

Zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit, genügt es oft schon, den Bonsai auf eine mit Blähton gefüllte Schale zu stellen, in der 1-2 cm Wasser eingefüllt sind, doch sollte das Bäumchen nicht im Wasser stehen, da sonst Staunässe entstehen kann! So entsteht ein Kleinklima, das ich persönlich besser finde wie den "Zeltbau", da so wenigstens frische Luft an das Bäumchen gelangt und die Gefahr der Schimmelbildung nicht gegeben ist. Auch besprühen hat sich bewährt!

MfG

norina

naddlchen26 20.03.2014, 15:31

erst mal danke für die antwort.er lässt die blätter hängen aber ich glaube das es mit der sonne auch zusammenhängen kann.er steht auf dem wohnzimmertisch und ein meter vom südfenster entfernt.da ich mittags oft in der arbeit bin hab ich desöfteren vergessen den vorhang zu zuziehen.jz sind die blätter zwar noch fest dran aber sie fühlen sich lasch an.ich weis leider nicht wie ich ein foto hier reinstellen kann.lg

0
Norina1603 20.03.2014, 19:38
@naddlchen26

Die Sonne, einem Meter vom Fenster dürfte nicht das Problem sein, denn er will schon sehr hell stehen. Eher ist der Grund schon Deine "Wurzelvergewaltigung ;-)

Die Carmona ist sowieso eine "Mimose", was das Gießverhalten anbelangt, darum habe ich sie aus meiner Sammlung "verbannt".

Nachdem Du, wie Du schreibst einen "großen" Teil der Wurzeln entfernt hast, musst Du mit dem Gießen sehr vorsichtig sein , denn die Wasseraufnahme ist durch den Wurzelschnitt sehr eingeschränkt, das heißt, noch mehr darauf achten, dass sie nicht zu nass gehalten wird, trotzdem aber nie austrocknet! Du kannst jetzt nur noch abwarten und hoffen, dass sich Dein Bäumchen wieder erholt!

Ich habe Dir noch einen Pflegelink angehängt, damit Du eine weitere Meinung hast:

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CC8QFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.bonsaipflege.ch%2F276.html&ei=2jArU73aEcnNtQaG6IDwDg&usg=AFQjCNG9M12uQ0lnChfbsF1UxIow8UYAyA&bvm=bv.62922401,d.Yms&cad=rja

0
naddlchen26 22.03.2014, 10:23
@Norina1603

ich hab schon alle möglichen pflegetipps gelesen aber da steht nie was drin was ich noch nicht weis.es ist jz 8 tage her.so schlimm sieht er nicht aus.aber hab halt dennoch angst.möchte jz auch selbst anpflanzen da ich paar samen bekommen hab.bin mal gespannt ob das alles so wird.

0
Norina1603 22.03.2014, 15:05
@naddlchen26

Lasse ihm Zeit sich zu erholen, doch sehr wichtig ist, mit dem Gießen aufpassen und ja die nächsten Wochen nicht Düngen!

Von dem Aussähen, würde ich Dir abraten, denn bis Du da etwas bekommst, was Du überhaupt gestalten kannst, dauert es Jahre, geh lieber in ein Gartencenter, oder eine Baumschule und sieh Dich um. Viele meiner Bonsai sind von dort, die Leute dort, wissen schon wonach ich suche und stellen solche "Krüppel", die sonst keiner kauft für mich auf die Seite!

Viel Glück

0
naddlchen26 22.03.2014, 15:34
@Norina1603

sry aber was ist ne baumschule??ich glaub sowas gibts bei uns nichf.ham nicht mein ein gartencener 😭

0
Norina1603 22.03.2014, 15:48
@naddlchen26

Oh, da seid Ihr aber arm dran :-(

"Doch besser arm dran, wie Arm ab ;-)"

In einer Baumschule, werden Pflanzen, Sträucher und Bäume für den Verkauf gezogen, oft ist dort auch ein Gartencenter, bzw. ein Verkauf angeschlossen!

Die Möglichkeit fündig zu werden, besteht allerdings auch in einem Baumarkt mit Pflanzenabteilung, oder aber auch auf Baustellen, wo irgendwelche Beete gerodet werden! Sag jetzt nicht, dass es bei Euch keinen Baumarkt gibt!?

Immer die Augen offen halten, irgendwann bekommt man den Blick dafür!

0
naddlchen26 24.03.2014, 13:47
@Norina1603

ne sowas gibts bei uns nicht.der nächste baumarkt is in der stadt und das ist eine std entfernt.allerdings ist das ein kleiner und die leute da haben keinen plan.wohn im hintersten bregenzerwald.da gibts nichts auser berge.aber wenn ich jz mal urlaub hab fahr ich wieder zu meinen eltern da gibts ein gartencenter.evtl kennen die sich mit bonsai aus.hab unten einen kleinen ast ich glaub der ist mir abgestorben.die blätter an dem ast sind tot aber an den anderen ästen ist alles top.würde auch ein bild reinstellen aber ich weis nich wie

0

Also ich habe früher (ich habe keine mehr) meine Bonsai oft bis zur Hälfte die Wurzeln unten oder auch seitlich gekappt. Die verlorene Erde ist dann natürlich aufzufüllen.

Hohe Luftfeuchtigkeit erzielt man z.B. durch ein Zeltaubau aus durchsichtiger, nicht anliegender Folie. Ich würde aber eher zu einmaligem Besprühen am Tag raten.

http://www.bonsai-als-hobby.de/bonsais/indoor/fukientee-carmona-microphylla-als-bonsai/

naddlchen26 14.03.2014, 23:53

ok danke.ja das mit dem zelt hab ich gelesen.ich habe beim umtopfen unten akadamaerde und oben bonsai erde genimmen.ich hoff das das passt.ich hab so angst um mein bäumchen.hab schon auf andren seiten gelesen das die carmona keinen grossen wurzelschnitt verträgt.aber genau das hab ich getan

0

Was möchtest Du wissen?