Wurzelbehandlung zuzahlung 400-500 Euro?

15 Antworten

Also ich hatte letztes Jahr zwei Wurzelbehandlungen auf einmal (einer davon konnte »gerettet« werden) plus Röntgen plus mehrere Behelfsfüllungen und eine komplette Füllung. Da ich in einer privaten Krankenkasse bin, sehe ich ja immer den gesamten Preis. Waren 610 Euro (Meine KK hat das komplett übernommen). Also empfinde ich 400 bis 500 Euro für eine Wurzelbehandlung als zu teuer. Zumal es ja mehr als der Gesamtpreis wäre und schon lange keine Zuzahlung mehr. Dazu musste ich sagen, dass ich damals bei einem teureren Zahnchirurgen war, der sich wegen meiner Ängste noch seeehr viel mehr Zeit genommen hat als für gewöhnlich.

Er soll Dir mal den genauen Unterschied zwischen KK-Behandlung und Zuzahlung erklären. Aussehen, Haltbarkeit, Material, Arbeitsaufwand. Im Notfall mit dem begnügen was die Kasse zahlt. Ärzte probieren oft kleine Behandlungs oder Materialunterschiede teuer zu verkaufen. NICHTS unterschreiben. Damit schliesst Du einen Behandlungsvertrag ab

Kostenübernahme der Krankenkasse für eine Brille

Hallo, ich habe eine Frage ich wollte mir vor kurzem eine Brille vom Optiker kaufen und sie heute abholen aber ich sollte meine "Sehhilfenbescheinigung" erneuern lassen vom Augenarzt da sie schon älter als 4Wochen sei … heute war ich beim Arzt und er meinte es gibts keine Bescheinungen mehr die Krankenkasse zahlt nichts mehr 100% der Kosten muss ich übernehmen.

Warum konnte er mir nicht genau sagen und warum so kurzfristig da ich ja vor einem Monat bei ihm war und eine Bescheiningung bekam auch nicht. …?

Ich bin 17Jahre alt und bei der AOK versichert habe schon eine Email an die AOK geschrieben nun ja weiß das jemand warum es so ist ODER ob das überhaupt stimmt ?

Danke im Voraus ! :)

...zur Frage

Zuzahlung von Krankenhaus und Krankenkasse

Hallo zusammen,

meine Frau musste drei Tage stationär ins Krankenhaus gehen; ich konnte nicht zur Arbeit gehen und musste somit auf meine 7-jährige Tochter aufpassen (habe ich gern gemacht). Bei der Krankenkasse habe ich eine Antrag auf Haushilfe gestellt. Ich habe jetzt etwas erstattet bekommen; es wurde mir jedoch 10 Prozent vom Leistungsbetrages abgezogen (Zuzahlung). Außderdem habe ich im Krankenhaus ebenfalls 30 Euro bezahlen müssen (Zuzahlung). Ist das normal, dass man bei der Krankenkasse und beim Krankenhaus etwas zuzahlen muss. Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Zuzahlung bei Wurzelbehandlung

Wer hat bei Wurzelbhandlung als Kassenpatient schon mal was zuzahlen müssen? Bei mir wollte ein Zahnarzt 400 Euro für Eckzahn. Lohnt sich das? Ich finde das viel, weil man ja keine garantie hat, dass es lange hält.

...zur Frage

iontophorese Kosten?ß

Hallo Also da ich ein problem mit dem schwitzen habe möchte ich mir eine Leitungswasser-Iontophorese kaufen da ich hörte das die erfolgchancen sehr hoch sind aber das Gerät ist schweine Teuer aber irgendwo hatte ich gelesen das Krankenkassen die Kosten für die Geräte übernehmen. Nun meine Frage ist: Wie geht das also muss ich bei denen Anrufen und es beantragen oder muss das ein Hautarzt machen ... ??? Ich biete um Antwort

Meine Krankenversicherung: AOK

...zur Frage

Krankenhaus Behandlungskosten

Ich habe eine Rechnung von der Krankenkasse bekommen. Dort steht: Leistung- Zuzahlung Kalender...(Abkürzung die,diese Seite nicht erlaubt). Krankenhaus Behandlung. Leistungsbeitrag:508,97€ Zuzahlung:30€ Ich war für 2 Tage in stationärer Behandlung. Sind das die Jährliche Krankenhauskosten oder entstehen bei der nächsten Aufnahme in diesem Jahr die selben Kosten?

Diese 500€ sind nicht Behandlungskosten.Es waren 2 Tage stationärer Aufenthalt bei denen ich nicht mal Medikamente bekommen habe. Die 30€ sind kein Problem aber wenn wieder solche Kosten entstehen dann werden sich meine Beiträge bestimmt erhöhen oder?

Ich kenne mich in diesen Sachen nicht so gut aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?