Wurzelbehandlung und andere Probleme?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht unbedingt heißt es, daß der Schneidezahn eine Wurzelfüllung braucht, beurteilen kann das aber nur der behandelnde ZA. Wenn Du schnellstens zum ZA gehst, könntest Du vielleicht Glück haben und Du kommst an der Wurzelfüllung vorbei. Ja, solch Beschwerden können schlagartig auftreten. Nein, eine Wurzelfüllung kann man nicht ad hoc machen, ist nicht mit einer ZA- Sitzung erledigt. Dafür müssen Termine vergeben werden. Und ja - es stimmt, auf Dauer gesehen, verfärben sich wurzelgefüllte Zähne, da diese nicht mehr mit Blut versorgt werden. Auch werden sie u.U. brüchig/porös. Wie lange das dauert kann man leider nicht voraussagen. Bei einigen Menschen geht es sehr schnell, bei anderen dauert es länger. Wenn das innere Bleaching nicht hilft, dann ist es besser, eine Keramikkrone zu machen.
Ob es sinnvoll ist, die Weisheitszähne zu entfernen wird entschieden, wenn man eine Röntgenaufnahme von den Zähnen macht. Es ist normal, daß diese sehr häufig kariös sind, da diese schlecht zu reinigen und daher anfälliger für Karies sind. Ja, auch für die Entfernung der Weisheitszähne ist es erforderlich Termine zu machen. Ich rate Dir, diese von einem Kieferchirurg entfernen zu lassen, da dieser dies täglich macht und chirurgisch einfach die meiste Erfahrung hat und deshalb die Sitzung auch nicht lange dauert.
:-)) Auch die Empfangsdame beim ZA kann mit Deinen Beschreibungen sehr wohl etwas anfangen - sie hat nämlich vorab - bevor sie am Patientenempfang saß - Zahnarzthelferin gelernt :-)) L.G.

6

Was heißt denn schnellstens? Dummerweise bin ich bzgl. größerer Zahnprobleme echt komplett unerfahren, daher habe ich einfach dem Termin am Freitag zugestimmt. Begonnen habe die Probleme vorgestern. Wenn die Empfangsdame mit meinen Beschreibungen sehr wohl was anfangen kann, dann müsste sie die Notlage ja einschätzen können, dann wird Freitag wohl noch im Rahmen sein?

Na hoffentlich ist mein Weihnachten dadurch nicht versaut.

0
23
@JaaNaKlar

Wie Deichgöttin schreibt:  1. Termin beim Zahnarzt dringlich machen! Die Anmeldungsfee hat die Not auf Grund deiner Anfrage vielleicht nicht so ernst mitbekommen. Also häng dich bei steigenden Schmerzen noch einmal ans Telefon.   2. Erst der Frontzahn mit seiner Entzündung...evtl. Wurzelbehandlung oder auch nicht. sagt dir der Zahnarzt. 3. Weisheitszahn ex; je nach Lage macht der Zahnarzt oder ein spezieller Termin beim Kieferchirurgen. Sagt dir auch der Zahnarzt. Ob ein wurzelbehandelter Zahn später dunkel wird oder nicht kann niemand vorhersagen. Laß es auf dich zukommen weil du keine andere Möglichkeit hast. Wenn es so ist wie du im Kommentar zu DoDosback sagst, halte ich eine Wurzelbehandlung für unvermeidlich. Eil dich ehe die Schmerzen zu sehr ansteigen.

2

Beide Behandlungen können nicht spontan erledigt werden, das sind zeitaufwendige Termine. Eine Schmerzerleichterung bringt man aber sofort in wenigen Minuten hin. Dass du Schmerzen hast wenn etwas Heisses an den Zahn kommt, spricht für einen abgestorbenen Nerv. Da bilden sich Gase die sich ausdehnen und das tut richtig weh. Der Zahnarzt bohrt einfach ein Loch in den Zahn , dann ist der Druck weg. Das bleibt dann ein paar Tage offen. Danach macht man die Wurzelbehandlung. Gute Besserung!

Ich frage das alles deshalb, weil es mir am liebsten wäre, wenn er bei dem Termin am Freitag so viel wie möglich auf einmal erledigen kann. Zum Beispiel Weisheitszahn/zähne ziehen und Wurzelbehandlung.

Wurzelbehandlung notwendig hilfeeee?

Hallo undzwar habe ich bemerkt dass ich Bei dem linken Backenzahn und dem rechten Karies habe bei dem linken nicht so viel aber bei dem rechten schon so 3-4 kariöse stellen auf dem selben zahn ist da eine wurzelbehandlung notwendig? Mein zahn tut nicht weh und reagiert auch auf kälte habe schon so angst vorm ZA wegen einer Spritze und dem Bohren und wenn jetzt noch eine Wurzelbehandlung nötig ist .... Danke im vorraus

...zur Frage

Weisheitszahn im Durchbruch! Ich brauche Tipps!?

Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem & zwar ist mein Weisheitszahn im Durchbruch. Unten Links bohrt sich sozusagen noch etwas durch mein Zahnfleisch & das ist nicht der Weisheitszahn, denn den sieht man schon, der ist fast ganz draußen. Ich meine also hinter dem Weisheitszahn bohrt sich noch irgendetwas durch, mein Zahnfleisch was wohl auch zu dem Zahn gehört.

Ich habe schon bei meinen Kieferorthopäden nachgefragt & er sagte mir, ich müsste ein Stück von mein Zahnfleisch wegschneiden lassen. Gibt es noch eine Alternative die nicht so weh tut? Hat damit jemand Erfahrung?

Ich hoffe auf sinnvolle & nette Antworten.

...zur Frage

Wurzelbehandlung trotz keiner Schmerzen ?

Hey Leute, hatte vor ca 4 Wochen einen Termin beim Zahnarzt und er hat diagnostiziert, dass ich einen kariösen Backenzahn hätte. Er hat den Zahn relativ weit geöffnet und festgestellt das die Karies schon relativ weit fortgeschritten war. Also hat er mir ein Medikament und eine Übergangsfüllung in den Zahn gemacht und soweit ich weiß Schloss er eine Wurzelbehandlung nicht aus. Ich bin mir allerdings nicht mehr sicher ob er gesagt hat, dass keine notwendig ist wenn ich keine Schmerzen habe. Entweder er hat das oder etwas anderes darüber gesagt. Da ich mir nicht mehr sicher bin was er gesagt hat wollte ich mal fragen ob es sein kann/wird dass ich keine Wurzelbehandlung brauche wenn ich seit dem Termin überhaupt keine Schmerzen hatte. Merke auch beim essen etc. nichts. Wie stehen also die Chancen, dass ich keine brauche ? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Weisheitszahn durchgebrochen, wird Mittwoch gezogen. Wichtige Frage

liebe Freunde mein rechter oberer Weisheitszahn ist fast draußen. Ich kann ihn auf jeden Fall SEHR GUT spüren. Nun hat sich hinter diesem Zahn mein Zahnfleisch entzündet und tut weh. Ich war heute beim Zahnarzt und der hat mich zum Chirurgen geschickt. Der hat mir einen Termin (nach langer Diskussion mit der Zahnarzthelferin, da sie mir erst einen für den 29. geben wollte) gegeben und am Mittwoch wird er ihn ziehen.

Meine Frage: Mir wurden als ich klein war 2 Weisheitszähne gezogen, die aber nicht zu sehen waren. Wenn ein Weisheitszahn, der durchgebrochen ist, gezogen wird, muss dann genäht werden oder zieht er ihn quasi einfach nur raus bzw. dreht er ihn raus? Stimmt es, dass bei durchgebrochenen Weisheitszähnen keine SO GROSSE OP nötig ist?

...zur Frage

Weisheitszähne ziehen / Wurzelentzündung

Hi Leute, Ich bin 16 Jahre und mir soll morgen ein Weisheitszahn gezogen werden weil ich eine Wurzelentzündung habe. Ich hatte seit Tagen ganz schlimme Schmerzen, konnte nicht mal mehr schlafen. Der Zahnarzt sagte mir ich hätte eine Wurzelentzündung und betäubte den Zahn damit es nicht so weh tut. Das ist jetzt eine Woche her und nun muss ich mich entscheiden. Endweder eine Wurzelbehandlung oder der Zahn muss raus. Mein Zahnarzt meinte ich sollte mir den Zahn lieber ziehen lassen, bin mir aber nicht sicher. Ich hab auch sehr große Angst vor dem ziehen von dem Zahn. Der Zahn tat auch vor der Betäubung richtig weh, ich konnte nicht essen und musste Zuhause bleiben weil es einfach nicht ging. Nun meine Frage : Sollte ich mir den Zahn ziehen lassen oder doch lieber die Wurzelbehandlung ? Tut das ziehen von einem Weisheitszahn mit dieser Wurzelentzündung weh ? Betäuben die das irgendwie ?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Wurzelbehandlung: Zahn tut nach Wurzelfüllung wieder weh

Hi,

ich hatte vor 2 Wochen eine Wurzelbehandlung beim Notdienst. Von diesem wurde mir Antibotika verschrieben, was ich 5 Tage nehmen sollte und auch tat. Dabei wäre wahrscheinlich noch mal die gleiche Menge da.

Nun wurde mir heute der Zahn zugemacht, da er bis gestern Abend auch nicht mehr weh tat oder sonst wie bemerkbar war. Da es aber auf den Zahnarzt zuging dachte ich eher, es wären leichte Phantomschmerzen, kommend davon, da es zum Zahnklemptner geht und ich den immer noch nicht mag, obwohl ich weiß was gemacht wird.

Auch als er da rauf klopfte war kein Schmerz zu bemerken....

Nun fängt der Zahn aber wieder an zu muckern und etwas drücken. Gerade wenn man essen will sollte ich aktuell - wie 1 - 2 Tage nach der Wurzelbehandlung - nicht auf der Seite kauen.

Was sollte ich tun?

Könnte es helfen noch einmal die Antibiotika zu nehmen? Würde es überhaupt helfen? Oder ist es eher normal und erst mal ein paar Tage abwarten?

Ausgehend vom Fahrzeug ... käme ich mit Glück sowieso frühestens Donnerstag zum Zahnarzt (kein eigenes Fahrzeug). Ansonsten ist der nächste Termin erst Anfang April.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?