Wurzelbehandlung oder den Zahn ziehen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte bisher 2, die erste vor ca 25 Jahren. Der Zahn hat die erste Jahre GELEGENTLICH etwas rumgemuckt, aber seit ca 20 Jahren alles bestens.

Die 2. vor etwas über einem Jahr, zig Behandlungstermine aber jetzt alles bestens.

Weh tat die Behandlung in beiden Fällen nicht.

Normalerweise stellt sich die Frage "Wurzelbehandlung oder Ziehen?" nicht. Das wäre ein Kunstfehler des Zahnarztes, einen Zahn zu ziehen, bei dem man eine Wurzelbehandlung machen kann.

Auch ist die Wurzelbehandlung im allgemeinen nicht so schmerzhaft wie Du es darstellst. Vielleicht meinst Du nicht die Wurzelbehandlung, sondern die Wurzelspitzenresektion. Die löst nämlich erlesene Schmerzen aus, der Patient stöhnt so, dass man meint, der Gesang der Buckelwale erfülle die Zahnarztpraxis.

Die Frage geht daher normalerweise dahin "Wurzelspitzenresektion oder Ziehen?". Denn im Gegensatz zur Wurzelbehandlung ist die Wurzelspitzenresektion nicht immer erfolgreich, so dass früher oder später mit einer Wahrscheinlichkeit von mehr als 50 % der Zahn sowieso raus muss.

miller361 24.07.2016, 22:08

Ja das könnte es sein bi  mir nämlich auch nicht genau sicher was dieser Vollidiot von zahnarzt damals getan hat mir wurde gesagt wurzelbehandlung und das tat echt weh glaubs mir.

0

Zähne können viel auslösen, aber so pauschal funktioniert das sicher nicht. Zumal die Lendenwirbelsäule ja sehr weit weg ist.

Und ich kenne viele Wurzelbehandlungen, die ohne weitere Komplikationen liefen. Leider auch einige, die mehrfach gemacht werden mussten.

Generell gilt aber immer noch Erhalt solange es geht.

miller361 24.07.2016, 22:04

Es gilt generell alles was dem Körper schadet soll raus und als Beweis ich habe mir den zahn ziehen lassen und gleich daraufhin  sind die LWS schmerzen verschwunden also hör auf hier so ein  Unsinn zu verbreiten.

0

Hatte schon mehrere Wurzelbehandlungen, liegen tw. bis zu 18 Jahre zurück - alles in Ordnung.

miller361 24.07.2016, 22:05

Das freut mich wirklich für dich. Bei dir war der Füllstoff für das Loch bestimmt gut geeignet für deinen Körper. Doch in den meisten Fällen  ist er das nicht.

0
LeFonque 24.07.2016, 22:08

ja,... wenn man den aluhut vergisst, dann kann das schon mal weh tun

0

Was möchtest Du wissen?