wurzelbehandlung,nicht finden eines wurzelkanales

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja das kann passieren. Der Kanal ist dann evtl. etwas verkalkt.Man kann zwischen einem und 5 Kanäle haben je nach Zahn. Man kann krumme Wurzeln schlechter behandeln, da man nicht bis zur Wurzelspitze ( Apex) gelangen kann und dann bleiben da die Bakterien die sich dann an der Wurzelspitze entzünden können.

Eine Wurzelbehandlung kann bis zu 3 Sitzungen andauern das ist normal. Kommt immer darauf an ob der Nerv im Zahn entzündet ist, er stark nach Eiter riecht etc.! Wenn es aus dem Wurzelkanal blutet ist es auch schwierig alle Kanäle zu finden. Keine Sorge Dein Arzt macht das alles richtig. Du wirst insgesamt 1-2 mal eine Medikamenteneinlage bekommen, dann eine Wurzelfüllung mit Medikament und zum Schluß (meist in einer neuen Sitzung erst)in eine Füllung auf den Zahn.Zwischendurch wird er einige Röntgenaufnahmen machen (so 2-3)! Ein wurzelbehandelter Zahn sollte immer irgendwann überkront werden, weil er so brüchig ist.

Mein Doc hat es mir so erklärt: man sieht den Kanal zwar auf den Bildern, aber manchmal ist der Eingang fast "geschlossen" so dass der Kanal nur sehr schwer zu finden ist. Zudem haben manche Kanäle (wie leider bei mir) Verästelungen in denen sich die blöden Bakterien auch noch sammeln können. Viel Glück

Was möchtest Du wissen?